Meine Folge bei Shopping Queen & die wichtigsten Antworten

vox shopping queen

Über meine Folge

Ihr Lieben, erst einmal: WAHNSINN! Ich hätte nie, aber auch wirklich nie mit so viel Feedback und neuen Lesern gerechnet. Ich freue mich natürlich total, dass es den meisten ganz gut gefallen hat aber kann auch die ganzen Anonymen Leute verstehen, die hier schreiben, dass sie von einer ‚Fashion Bloggerin mehr erwartet hätten‘. Anbei habe ich euch meine gestrige Folge noch mal verlinkt, damit ihr sie online nachschauen könnt, falls ihr sie verpasst habt. Die meisten von meinen ‚alten‘ Lesern wissen ja bereits, dass ich selber auch nicht so ganz zufrieden war, da ich nur für den Hallhuber eine Drehgenehmigung bekommen habe und in meine ganzen Lieblingsläden in Münchenwie Machima (Schellingstraße), Warehouse (Oasis), Zara, H&M usw. nicht reindurfte.

Drehgenehmigungen und Einschränkungen 

Ich hätte wahnsinnig gerne auch ein ‚knisterndes‘ Outfit getragen (ein schönes enges Kleid mit Dekolleté oder aber ein geschmackvolles Negligé mit einem seidenen ‚Bademantel‘ oder eine kuschelige Weste mit einem schönen Top und einer gemütlichen Hose und schöner Wäsche drunter) aber das war leider nicht möglich. Da wir wirklich erst am Montag das Thema erfuhren (was mir persönlich leider gar nicht gefallen hat), hatte ich natürlich keinen Dessous Laden angegeben und Palmers, Triumpf oder Karstadt haben alle keine Drehgenehmigung gegeben bzw. Dana ist am nächsten Tag in den Palmers und Kandidatinnen derselben Woche dürfen nicht in den gleichen Laden.

Lange Rede kurzer Sinn: Es war verdammt schwierig nur im Hallhuber etwas Passendes zu finden. Für die limitierten Möglichkeiten war ich zum Schluss (vor allem mit den Haaren und dem Makeup) dann aber einigermaßen zufrieden und bin froh, dass ich mir treu bleiben konnte und hinter dem Look stehen kann. Natürlich sagen nun einige, dass es total am Thema vorbei ist und nicht gepasst hat und niemals 34 Punkte Wert wäre, aber ich denke, das ist Ansichtssache und ich verstehe diejenigen auch total. Ich denke alle, die gestern von meinem Look enttäuscht waren werden sich heute umso mehr freuen, da Dana meiner Meinung nach ein nahezu perfektes Outfit gefunden hat. Für mich persönlich stand somit am Mittwoch bereits die Siegerin fest (als Dana auf die Bühne kam).

Das Finale & Kommentare

Das Endergebnis verrate ich euch natürlich noch nicht und ich selber weiß auch noch gar nicht, was Guido uns allen für Punkte gegeben hat. Ich weiß natürlich wer gewonnen hat, aber freue mich auf den Freitag und Guidos Punktevergabe (wobei ich selber auch denke, dass ich nicht so viele von Guido bekommen habe). Vielen lieben Dank auf jeden Fall an euch alle für die vielen Kommentare und lieben Worte (und an euch liebe ‚hater‘ ich lese mir eure Kommentare durch und schalte die meisten auch frei – aber manchmal hat das wirklich absolut nichts mehr mit Kritik zu tun also nehme ich mir mein Gutes Recht raus und lösche einige Kommentare, die einfach nur sinnlos negativ sind). Und um meinen letzten Satz nicht negativ zu enden – always stay positive and fight for your dreams ladies!

luisa lion shopping queen
shopping queen vox luisa lion
guido maria kretschmer shopping queen
rotes kleid mit schleife
high heels schwarz gold
luisa lion fashion blogger

PS: Wegen der grünen Nietenjacke (könnt ihr hier beim lookbookstore oder hier bei amazon online bestellen) aus meinem Vorstellungsvideos habe ich ca. 500 Mails bekommen und versucht allen zu antworten, falls sich immer noch welche Fragen, in welcher Größe sie die Jacke nehmen sollten und wie das mit dem Versand ist der schaue bitte hier in meinem letzten Post vorbei 🙂 Der Schuhladen, in dem in meine Schuhe für das Shopping Queen Outfit gekauft habe hieß ‚Jumex‘ (ebenfalls in der Schellingstraße) – ein weitere Shopping Tipp für günstige Schuhe wäre der No Name Laden in der Schwanthaler Straße (ähnlich wie Osco), ansonsten kann ich noch ‚Dali Shoes‘ (in der Müllerstraße oder in Untergiesing) empfehlen und die oben genannten Klamotten Läden.

PPS: Bei Instagram heiße ich ‚luisalion‘, ebenso wie bei Twitter und Keek – auf Facebook findet ihr meine Seite unter ‚Style-Roulette‘ und bei Kleiderkreiselebenfalls als luisalion zu finden.

So ich hoffe, das waren vorerst alle wichtigen Fragen 🙂 Viel Spaß bei der heutigen Folge mit Dana!

26 comments
  1. Danke für deinen zuckersüßen Kommentar 🙂 Endlich mal jemand, der seine (erster-Eindruck) Meinung auch ändern kann.. Habe schon viele ‚Hater‘ Kommentare in Foren gesehen wo die Mädels so unnöttig rumgemeckert haben über den Laden und selbst als sie dann erfahren haben, dass das mit den Drehgenehmigungen nicht anders ging haben sie auf einmal etwas neues (völlig andere) gefunden, was sie ja trotzdem doof finden. Ich weiß, man kann nicht jedem gefallen aber schön, dass es noch viel mehr positive Menschen gibt 🙂

  2. Ah wie süß vielen Dank liebe Lejla (wunderschöner Name – so will ich schon immer mein erstes Kind nennen zwar anders geschrieben aber hey) 🙂

  3. i hate haters!!!! der neid, der neid!! ich fand deine folge von shopping queen super und das outfit auch 🙂
    http://herfashionisadiary.blogspot.co.at

  4. Ich sehe das auch so, später wenn man dann Kinder hat und Haus usw. hat man nicht so viel Geld über für die schönen Dinge (Taschen, Schuhe etc.) Warum dann nicht wenn man Student ist? Außerdem spart man lange Zeit darauf hin.
    Ach und seit shopping queen lese ich deinen Bolg 😉

  5. @Sarah: Ich finde es kommt auch immer auf die (finanzielle) Lage der Eltern an. Wenn sie es sich leisten können und wollen ihrem Kind bei der Miete unter die Arme zu greifen ist das doch okay.

    Wichtig ist dabei, dass man es nicht für selbstverständlich nimmt oder ausnutzt und dankbar ist.

    @Luisa: Ich kenne deinen „Finanzierungs-Post“ und weiß daher auch, dass du deinen Eltern dankbar bist und ich erwarte natürlich NICHT, dass du jetzt was zur finanziellen Situation deiner Eltern schreibst!

  6. Anonymous

    Also ich teile ehrlich gesagt zum Teil die Meinung von Sarah, zumindest in dem Punkt, dass 1600 Euro für eine Tasche generell zu viel Geld sind (ohne dir, Luisa, einen Vorwurf zu machen, denn natürlich ist jedem selbst überlassen, wie er sein Geld investiert!).

    Mein Problem mit der Modebranche ist es, dass die bekannten Designer ihre Produkte seit Jahren vollkommen überteuert vertreiben. Bei Schmuck (allerdings auch nicht bei allen, siehe Tiffany)oder bei Autos lassen sich hohe Preise noch rechtfertigen, weil es sich dabei um extrem seltene Steine oder aufwändige Ferigungsmaßnahmen/teures Material handeln kann. Hier stehen die Preise also zumindest in einer gewissen Relation zum Fertigungsprozess. Wenn allerdings für z.B. eine Louis Vuitton, die noch nicht einmal aus Leder, sondern aus Segeltuch verarbeitet ist, über 1000 Euro verlangt wird, nur weil der Name darauf steht, ist das meiner Meinung nach nur noch dreist.

    Schade finde ich es auch, dass viele Frauen offenbar der Meinung sind, dass sie sich nur eine stinknormale, vielleicht sogar potthässliche Markentasche umlegen müssen, um Modegeschmack zu beweisen. Wer das glaubt, hat meiner Meinung nach noch überhaupts nicht von Mode begriffen.

    Das war’s :)! In diesem Sinne hoffe ich, dass du, liebe Luisa, noch viele Outfits postest, die nicht vom sinnlosen Markenwahn inspiriert sind ;)!! Cooler Blog btw!! Lg Marie

  7. Liebe Luisa, ich wollte dir auch noch schnell ein Feedback zu Shoppingqueen geben: also klar, es lief vielleicht nicht alles perfekt aber das hat dich umso sympathischer gemacht hat. Ich fand, dass du wirklich super natürlich gewirkt hast und echt gut rübergekommen bist. Und dass es absolut keinen Grund dazu gibt deinen Sinn für Mode anzuzweifeln beweist du gerade wieder mit deinem neusten Outfitpost – die Pashli steht dir super 🙂

    xxx
    Vic

  8. Huhu Luisa,
    ich bin natürlich auch über die Sendung auf deinen Blog gekommen (eigentlich lese ich nur Kosmetikblogs, aber ich fand deine Outfits wirklich supertoll)! 🙂
    Ich finde es echt interessant zu erfahren, wie es so hinter den Kulissen läuft. Es ist echt schade, dass man nicht überall eine Drehgenehmigung bekommt, etc. und das dann bei den Zuschauern so rüberkommt, als ob du nichts finden würdest…Mir hat dein Outfit am Besten gefallen und du hast es jetzt eine neue Leserin! 😀
    Liebe Grüße, Cathrin

  9. Anonymous

    Soweit ich weiß, wird alles für etwa 24 stunden in s netz gestellt und danach wd rausgenommen.

  10. Mel

    ich finds gut, dass du dich das getraut hast! 🙂 hab da auch immer mal wieder lust drauf, aber hier wo ich wohne, gibt es wohl nach allen einschränkungen eh kaum noch was, wo ich etwas finden würde. in münchen habt ihr ja wenigstens viel platz zum ausweichen! 🙂

    fand das jedenfalls sehr sympathisch und hoffe, dass wir uns noch mal auf irgendeinem event treffen und dann auch mal zeit haben, uns kennenzulernen! 🙂

    liebst, mel

  11. Anonymous

    So nun muss ich mal meinen Senf dazugeben 😉 Ich komme auch aus München, bin Shopping-Queen-Fan der ersten Stunde und hab noch nie eine Folge verpasst. Auf die Münchner Folgen freue ich mich immer besonders, kennt man doch dann immer viele Ecken und Läden. Dieses Shopping-Queen-Woche war für mich leider die qualvollste die ich je geguckt habe. Das Motto fand ich sehr langweilig und untauglich. Die Stimme vom Lady GAGA STERN Crizi einfach unerträglich und man hat sie ja leider oft gehört. Auch diese Rollen die sie in meinen Augen spielt, die ach so freie verrückte wilde Maus mit ihrem offentherzig zur Schau gestelltem Fetisch – unerträglich. Guido hat es ja nicht so deutlich gesagt aber es ist klar dass sich dahinter ein liebes und eher unsicheres Mädchen aus Franken ( oder Oberpfalz)verbirgt, das ja doch früher oder später in einer braven Ehe mit Kindern verschwinden wird. Nein wirklich, ich bin froh dass es vorbei ist. Deine Folge war noch am erträglichsten und Dein Outfit das beste. Liebe Grüße, Lena.

  12. Hallo Luisa!

    hab kurz überlegt, ob ich dir überhaupt einen Kommentar hinterlassen soll, wenn ich sehe, wie du Arme „bombardiert“ wirst.
    Aber vielleicht freust du dich ja auch über einen positiven Kommentar von mir, nach dem, was du dir hier teilweise anhören musst *kopfschüttel*
    Ich finde du kamst sehr sympathisch rüber, und ich liebe deine Haare…so hätte ich sie auch gern. Der Ombre-Look steht dir fantastisch.
    Ich hab mich zwar auch erst gewundert, das du/ihr teilweise so verplant wart, und irgendwie nicht so recht das richtige gefunden habt, aber wenn man die Hintergründe erfährt, erklärt das einiges. Ich finde toll, das du hier auf deinem Blog mal nen Backstagebericht gegeben hast, anders erfährt man ja gar nie, wie´s bei so einer Sendung eigentlich abläuft.Danke dafür!
    Ich werde in Zukunft sicher öfter auf deinem Blog vorbei schaun. Ich kenne die „Welt der Modeblogger“ noch gar nicht (kannst du mir nen Tipp geben, wie man noch mehr solcher Blogs findet? Gibts da irgendwo Listen? Du sprachst auch irgendwo von Foren?), und fange auch erst durch Shopping Queen in letzter Zeit wieder mehr Interesse für Mode zu entwickeln (das war mit Schwangerschaft und Geburt meiner beiden Kinder etwas eingeschlafen….aber nun mag ich auch wieder öfter an mich denken *g*)

    ich sende dir ganz liebe Grüße
    Jessi <– die auch bloggt, aber im kreativen Bereich
    http://jessisbastelwelt.blogspot.com
    http://scraptraeume.blogspot.com

  13. Anonymous

    Vom welcher Marke ist die Fellweste deiner Freundin Caro ?

  14. Anonymous

    Liebe Luisa,

    lass dich bitte nicht von sowas unterkriegen…du wirkst unheimlich authentisch und ehrlich bei allem was du tust und von irgendwelchen unpassenden Kommentaren darfst du dich niemals unterkriegen lassen! Das sind meistens Menschen, die es lieeeben ihr Leben lang an anderen herumzunörgeln und diese zu kritisieren, damit ihnen ihr eigenes, zumeist bemitleidenswertes Leben, schillernder vorkommt! 😉 Mach bitte so weiter…denn dein Blog ist supertoll! 🙂

  15. Anonymous

    Die Jacke is seit 3 Tagen komplett ausverkauft ich hab sie mir gekauft da gabs noch 70;) jetz kann man nur noch Vorverkauf machen ab 1. März gibt’s die dann 😉

    • Ja das stimmt ich habe mit derm Verkäufer gesprochen und es haben so viele Leute nach meiner Folge die Jacke gekauft, dass sie nun in den Größen M und L ausverkauft ist allerdings gibt es wohl noch ein paar in schwarz und blau. Das Problem ist, dass in China bald das Chinese New Year ist und dann bis Ende Februar die Factories geschlossen sind und somit erst im März wieder neue Jacken produziert werden können. Ihr könnt aber schon vorbestellen und reservieren 😉

      Liebe Grüße

  16. Hallo Luisa,

    vielen Dank für Deinen interessanten Hintergrund-Bericht. Als Münchnerin schaue ich mir gerne die Münchner Folgen an und bin immer gespannt, wo die Kandidaten einkaufen.

    Als Food-Bloggerin kenne ich die Hintergründe der Kochsendungen besser und da läuft es ähnlich, daß die Teilnehmer nicht über das Geschehen frei entscheiden können. Das ist für mich auch der Hauptgrund an einer VOX-Produktion nicht teilzunehmen.

    Laß‘ Dich von negativen oder unqualifizierten Kommentaren nicht ärgern. Nach der Teilnahme einer Kochsendung beim ZDF habe ich so etwas auch erlebt. Glücklicherweise nur Einzelfälle und ich habe diese auch gelöscht :-).
    Die Fashionblogs sind nicht meine Welt und ich danke Dir für diesen kleinen Einblick.

    Mach‘ unbedingt weiter so. Dein Blog ist sehr schön und man spürt die Liebe und den Aufwand, den Du hineinsteckst.

    lg
    Dorothée

  17. Vielen dank für deine ganzen Berichterstattungen über Shopping-Queen. Freundinnen von mir, wollten mich auch schon dazu animieren daran teilzunehmen.
    Ich hatte sogar darüber nachgedacht, aber jetzt wo ich einige Einzelheiten von dir gelesen habe, zögere ich.
    Mir war nicht bewußt, dass das so viele Drehtage in Anspruch nimmt. Und die Einschränkungen der Shopping-Möglichkeiten ist ja auch blöd. Dachte man könne sich im Vorfeld die Läden aussuchen.
    Und wie ist das genau mit der Gage? Bleibt noch was hängen, außer die Klamotten im Wert von 500€?

    Auf der anderen Seite ist es gute Werbung für den eigenen Blog, denn ich habe natürlich auch einen Beauty/Fashion Blog.
    Ich habe deine Folgen nicht gesehen, aber wie ich hier rauslese, hast du dich gut geschlagen. Mein Glückwunsch.

    LG Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

  18. Ich würde deine Folge auch sooo gerne sehen. Da ich immer bis abends arbeiten muss, wollte ich sie auch online gucken und nun geht das nicht 🙁

  19. Ich würde deine Folge auch sooo gerne sehen. Da ich leider immer bis abends arbeiten muss, wollte ich sie auch online schauen und nun geht das nicht 🙁

  20. Freut mich:-). Ich finde deinen Bericht wirklich gut gelungen (Aktuelle) so bekommt man einen sehr guten Eindruck wie das ganze eigentlich abläuft. Und Hater gibt es immer, aber das sind meiner Meinung nach solche die einfach nur das sehene was sie sehen wollen. Und dann sollen Sie doch meckern! Sie selbst würden es sicher nicht anders machen. Bzw ich hätte wahrscheinlich mich heulend auf den Boden geworfen weil ich nichts finde :-D. Genauso was der Kommentar soll mit der Tasche für 1600E das ist Handwarbeit das kostet nun mal und ich finde es nicht zuviel, ich will sie ja auch :-). Egal leben und leben lassen. Ich find dich toll und hast es geschafft in nur EINEM Laden ein wirklich sehr süßes Outfit zu finden!!! xo

  21. Anonymous

    Ja das ist SO ärgerlich, immer nehmen sie die guten Sachen aus dem Sortiment! Das ist mir schon total oft passiert..
    Danke dir, habe mal bei Manhattan geschaut, das Rouge „53 n“ sieht super schön peachig aus, kannst du dir ja mal anschauen (:
    Danke für deine Antworten und ganz liebe Grüße!

  22. Anonymous

    Hab per Zufall Videos von dir auf You Tube gefunden & bin gleich auf deinen Blog gegangen. Ich finde das sehr interresant zu erfahren wie es hinter den Kulissen von Shopping Queen ist.
    Dein Blog gefällt mir sehr gut!

  23. Gzt

    Hallo. Ich habe heute die Wiederholung gesehen und fand dein Outfit leider auch nicht so gut. Du bist aber total die süße. Weil ich deinem Blog total gerne mag und von deinem Geschmack überzeugt bin, würde ich mich freuen, wenn du einfach mal ein knisterndes Outfit präsentierst wie du es gerne bei Shopping Queen angezogen hättest, wenn du in alles Läden deiner Wahl einkaufen könntest ( auch online)

    Darauf bin Chris schon sehr gespannt und freue mich



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.