Thursday, April 24, 2014

Princess Dresses and Fairytales in Los Angeles


Manchmal werden Märchen wahr.. So oder so ähnlich habe ich mich zumindest gefühlt, als ich in LA ein Paket von Chicwish mit etlichen tollen Kleidern bekam und dann dieses wunderschöne mintfarbene Tull Kleid in den Händen hielt. Ein bisschen kitschig, ich weiß, aber mit den weißen Miu Miu Schuhen (sind mir leider eine Nummer zu groß) und dem filigranen Schmuck habe ich mich tatsächlich ein wenig, wie eine moderne Prinzessin gefühlt. Den Prince Charming habe ich am gleichen Abend auch wieder getroffen (aber dazu bald mehr in meinen Los Angeles FMA Videos).. 

Sometimes fairytales do come true.. At least that's how I felt when I put on this gorgeous chicwish mint tulle dress, that makes you feel like a princess immediately. Looking back at these pictures, I wish I could be in LA right now. That day Jess and I both dressed up super fancy to go to the Getty Museum (our third try!) to take outfit pictures up there, but somehow we did not check their website and the were already closed when we arrived there. So we decided to drive to Westwood - around the UCLA campus - instead and eat some Diddy Riese ice cream and take pictures there. The white pumps are from Miu Miu  unfortunately they are one size too big but a friend of mine (Dunya from Millions & Millions) gave them to me and they perfectly fit the white embroidery on the dress.









I was wearing:
dress: chicwish (this one)
shoes: miu miu (similar here and here)
bag: Céline luggage nano
rings: catbird, ANNA, Stella & Dot (similar here and here)

Shop my Look:


Wednesday, April 23, 2014

Überraschung: Abschiedsfeier und Fotoshooting


Am Freitag bevor ich geflogen bin hatten wir ein Fotoshooting im ars24 bei Munich Sedcard, wo Linda arbeitet. Am nächsten Tag bin ich dann morgens noch mal mit Julia hingefahren, da 'wir Linda Sachen bringen mussten' - aber nix da! Als ich die Tür aufgemacht habe standen auf ein Mal meine ganzen Freundinnen vor mir in einem Meer von silbernen Luftballons und pastellfarbenen Süßigkeiten. Ehrlich gesagt war ich so überrascht und überwältigt, dass ich gar nicht so richtig realisieren konnte, was dort gerade eigentlich vor sich ging. 

Nachdem ich langsam angekommen war und verstanden hatte, dass Linda einfach die perfekte Überraschungsparty für mich organisiert hat, ging es dann auch schon direkt weiter in 'die Maske'. Denn die vielen hübschen Blumen, das viele wunderschön (farblich abgestimmte) Essen und Macarons, die Luftballons und meine Freunde waren noch nicht alles: Linda hatte ein professionelles Fotoshooting für uns alle organisiert und so hatten alle zwei Outfits dabei (ein Mal farblich das Thema 'Pastell' und einmal 'rockig und schwarz') und wurden von Sara Bow geschminkt. Aber auch die anderen Mädels haben mitgeholfen, dekoriert und Essen mitgebracht und für einen absolut perfekten Tag gesorgt! Falls ihr mal ein professionelles Shooting machen wollt, oder Bilder von euch braucht kann ich euch Munich Sedcard  auf jeden Fall nur empfehlen - die Bilder sind wirklich toll geworden, wie ich finde und die Leute sind super nett. Man kann sich verschiedene Hintergründe und Requisiten aussuchen und mit in das Shooting integrieren. Ich habe mich auf jeden Fall wahnsinnig über diese tolle Überraschung gefreut und bin dankbar, einen so wunderschönen Tag mit meinen liebsten Mädels verbracht zu haben (hier könnt ihr euch übrigens das Video dazu ansehen).



























v.l: Sarah, Maggi, Alina, Julia, ich, Lina, Olivia, Linda - nicht mehr im Bild: Sara Bow

Monday, April 21, 2014

Auf der Suche nach dem richtigen Bikini


Gerade bin ich dabei meine ganzen LA Bilder aufzuarbeiten und ein paar neue Blogposts für euch zu schreiben und meine LA Videos zu schneiden. Leider habe ich es allerdings auch dieses Jahr nicht geschafft, den perfekten Bikini zu kaufen und in Kalifornien ist das Wasser ja ohnehin selten warm genug, um wirklich im Bikini ins Wasser zu gehen. Alle Mädels, die ähnlich wie ich, eine etwas größere Oberweite haben werden mir sicherlich zustimmen, dass die Suche nach dem perfekten Bikini einen echt verzweifeln lassen kann. Ich persönlich komme mir immer vor wie Pamela Anderson nur ohne die sexy Wallemähne, den roten Badeanzug und die Figur (okay, ich gebe zu ein schlechter Vergleich - aber ich hoffe ihr wisst, was ich meine) und viel zu freizügig im Bikini. Aber Badeanzüge stehen mir auch einfach absolut nicht, daher bin ich nach wie vor auf der Suche nach schöner Bademode. Mittlerweile habe ich auch eingesehen, dass ich eher nach Schnitt und Form als nach Aussehen gehen muss. Bei Bonprix habe ich ein paar schöne Modelle gefunden (so einen ähnlichen habe ich mir letztes Jahr auf Ibiza gekauft in schwarz) oder aber auch der typische Hawaii Druck mit Palmen und Sommerfeeling, wie bei diesem Bikini. Falls ihr eher weniger Oberweite habt sind Streifen nicht schlecht, wie bei dem Modell auf dem Bild weiter unten, da Querstreifen optisch vergrößern. Mich würde auf jeden Fall mal interessieren, wo ihr so eure Bikinis kauft und ob ihr die auch online bestellt oder nur im Laden mit Beratung? Und wenn wir schon mal beim Thema Bikini und Strand sind - Linda und ich planen gerade unseren diesjährigen Sommerurlaub und schwanken noch zwischen (noch mal) Ibiza und Formentera oder Griechenland (Santorini oder Mykonos) wer hat Tipps für schöne Häuser mit Pool für mehrere Leute, die aber noch bezahlbar sind? 

*alle Bilder von Bonprix

Thursday, April 17, 2014

North Harper Avenue, West Hollywood


Wie gerne denke ich an meine Straße, die North Harper Avenue in West Hollywood, zurück! Eine kleine ruhige idyllische Straße direkt zwischen Sunset und Fuller - mein Zuhause für sechs Wochen. Manchmal kann ich selber kaum glauben, wie schnell die Zeit im Nachhinein doch verging - und dennoch habe ich so viel erlebt und so viele tolle Menschen kennen gelernt. Die Bilder sind gegenüber von 'meiner' Wohnung in einem wunderschönen Hinterhof eines Wohnhauses entstanden und was soll ich sagen - wer würde dort nicht einziehen ;) Mein komplettes Outfit besteht aus neuen Klamotten, die ich mir in LA gekauft habe - bis auf die Schuhe (Buffalo) und die Kette (Zara). Wie ihr vielleicht noch wisst, habe ich ewig nach einer coolen ripped Jeans gesucht und bin in Los Angeles dann endlich beim Kitson fündig geworden. Das Seiden Oberteil ist ebenfalls einer meiner liebsten Neuzugänge von BCBG Maxazria und passt farblich einfach perfekt zu meinen neuen Lieblings Pumps von Buffalo. 

Looking back at these pictures, taken in Nort Harper Avenue in West Hollywood, it feels so surreal to be back in Munich. I loved my street in LA (right between Sunset and Fuller) and cannot wait to be back some day soon. The location we took these outfit pictures at was not part of the house where I was living, but right across the street. Somehow, all the things I am wearing in this outfit were bought in LA (except for the shoes and necklace). I finally found a perfect pair of ripped jeans from Black Orchid at Kitson and the silk top I am wearing is one of my new favorites from BCBG Maxazria. The gray jacket is from lookbookstore and the bag is my new Céline baby - the luggage nano bag. 








I was wearing:
 top: BCBG Maxazria (get here)
necklace: zara (similar here)
jeans: Black Orchid (kitson)
shoes: Buffalo (this model)
bag: Céline Luggage Nano
bracelets: ANNA, Stella & Dot
rings: catbird (similar here)

Shop my Look: