Violet Summer Moments

violet black summer outfit

DEU: Meine Lieben, ich muss zugeben, dass ich gerade etwas überfordert bin mit all den Aufgaben, die gerade noch auf mich warten und mit der wenigen Zeit (es sind nur noch 5 Wochen!), die mir hier in München bleibt. Ich könnte euch nun meine To-Do’s auflisten, aber das würde mich 1. noch depressiver und trauriger machen, als ich es eh gerade schon bin und 2. wäre ich dann eine halbe Stunde beschäftigt, die ich gerade wirklich für andere wichtige Dinge gebrauchen kann. Ich weiß, dass ihr auf neue Videos, neue Blogposts und mehr Inhalte hier wartet, aber es geht zur Zeit einfach nicht. Es tut mir Leid, dass ich vor einigen Wochen mal angekündigt hatte, wieder regelmäßig und an festen Tagen zu bloggen, aber ich muss mir einfach eingestehen, dass ich das gerade nicht schaffe! 

Ich wusste bereits, dass der Juli echt heftig wird und ich von einem Event zum nächsten, von einem Meeting ins andere und von einem Trip / Urlaub in den nächsten schlittern würde, aber das es so heftig sein wird, habe ich tatsächlich etwas unterschätzt. Ihr wisst ja, dass ich immer sehr offen und ehrlich mit euch bin und gerade in meinen Videos (ich komme zur Zeit einfach nicht zum schneiden – ich habe so viel Material, aber keine Zeit es zu bearbeiten) immer offen darüber rede. Ich bin gerade einfach wahnsinnig emotional, traurig, ängstlich, glücklich, fröhlich, aufgeregt und grenzenlos überfordert mit all den spannenden Projekten, an denen ich gerade arbeite – oder die noch auf mich warten. Ich habe am Donnerstag Geburtstag und werde alt! Ich weiß, dass denkt man sich jedes Jahr aber 25 ist halt wirklich schon ein viertel Jahrhundert und ich merke, wie ich zum ersten Mal wirklich etwas ‚Angst‘ habe vor dem Älter-werden. Irgendwie hat es sich in meinem Kopf so festgesetzt, dass man mit 25 schon etwas erreicht haben muss, man nun erwachsen ist, einen Plan fürs Leben haben muss.. Aber um ehrlich zu sein: Den habe ich nicht! Ich habe Ziele und Träume, und Dinge die ich noch erreichen möchte, aber so einen wirklichen Plan? Fehlanzeige! Um ehrlich zu sein, haben Lina und ich noch nicht mal eine Wohnung in LA – und das obwohl wir in einem Monat hinziehen! Krankenversicherung, Unfallversicherung, laufende Verträge – es gibt so wahnsinnig viele Dinge, die man bei so einem Umzug und einer derart gewaltigen Lebensveränderung berücksichtigen muss, für die ich aber absolut noch keine Zeit hatte!

Aber ihr kennt mich, ich möchte euch hier nicht mit meinen Problemen, Ängsten und leicht depressiven Gefühlsschwankungen nerven, sondern euch einfach an meinem Leben teilhaben lassen und euch hiermit sagen, dass ich mein Bestes gebe, aber gerade nicht öfter bloggen kann! Bevor ich hier nun wieder neue Versprechen gebe, euch sage, wie oft und wann, und zu welchen Themen ich in Zukunft schreiben werde, lasse ich es lieber und sage euch ehrlich wie es ausschaut. Ihr wisst, ich liebe meinen Beruf (ja, ich lebe mittlerweile vom Bloggen und meinen etlichen Projekten, die sich durch das Bloggen ergeben haben) und erfülle mir meinen Traum, aber gleichzeitig merke ich, wie es zur Zeit einfach etwas zu viel ist! Ich kann nicht mehr. Ich weiß, dass ich etwas an meinem Lebensstil ändern muss, bevor es zu spät ist, und ich tatsächlich auch gesundheitlich nicht mehr kann. Ich werde weiterhin bloggen und es wird auch sicherlich wieder öfter werden und routinierter (ab September werde ich auch Teil eines offiziellen Blogger-Netzwerkes namens Blogwalk werden), aber ich möchte wieder Spaß daran haben und es gerne tun und mir einfach etwas Zeit geben, besonders für mein privates Leben abseits vom Bloggen und den sozialen Netzwerken. Ich bitte euch auch zu entschuldigen, wenn ich nicht sofort auf jede Email, jeden Kommentar oder Frage antworte, da ich gerade einfach nicht genügend Zeit dafür habe. Ich bin euch wahnsinnig dankbar, für euren Support und euer Interesse an mir und meinem Leben und kann euch daher nur anbieten, mir auf instagram (@luisalion) oder facebook zu folgen, da dies die einzigen Plattformen sind, auf denen ich wirklich täglich neuen Kontent hochlade und euch an meinem Leben teilhaben lasse, und euch erzähle, was alles bei mir ansteht. 

Ehrlich gesagt hatte ich auch gar nicht vor, euch jetzt so einen Roman hier aufzutischen, aber ihr kennt mich ja mittlerweile – ich rede gerne viel und schnell und auch was das Schreiben angeht, konnte ich mich noch nie kurz fassen 😉 Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und hoffe, dass es euch derzeit etwas besser geht als mir und ihr mir weiterhin treu bleibt 🙂 

ENG: The past couple of days and weeks have been more than crazy – filled with meetings, trips, mini vacations and lots of planning and to-do’s for my upcoming 3 months Los Angeles trip. If you are interested in more details about my life right now, and why I have been kind of absent – feel free to use google translate and read my German text above. Other than that, my 25th Birthday is coming up this thursday and, although, I am excited for it, I am also a little scared to turn a quarter century. I’m excited for everything new that’s about to happen, but frightened as well. There’s still so much to do and plan before I leave Munich and I honestly do not know, how to finish all of my tasks. I wish you a wonderful week and hope you are not as stressed as I am right now 😉

schwarze closet bluse, black closet blouse
Schwarzes Top von Morgan, black top morgan
Violette Jeans J Brand, violet pants j brand
Schwarze Sandalen von Carvela, black sandals carvela
Oasis Halskette, necklace oasis
Weiße Kette von Sweet Deluxe, white necklace sweet deluxe
silberner ring elli, silver ring elli
lila hose von c&a
halskette mit blumen von c&a
offene hohe schuhe von joey
review peplum top
joey shoes
schwarze clutch von bcbg max azria
hair ombre
beautiful woman in summer outfit

Pictures: Marina Scholze Photography

 I was wearing:

peplum top: Review (similar here and here)

violet pants: C&A (similar here)

shoes: Joey (super old from Dillards, similar here)

flower necklace: C&A (old, similar here)

clutch: BCBG Max Azria (borrowed from Maggie)

bracelet: Stella & Dot

rings: ANNA, Catbird (similar here and here)

Shop my Look:

25 comments
  1. Wow der Look ist richtig klasse – und auch wieder die Fotos sind wieder mal super schön!
    Am allerbesten finde ich jedoch die Schuhe – die sind wirklich der absolute Knaller!!

  2. Anonymous

    Zum Glück gehst du keinem „normalen“, geregeltem Job nach und kannst dir insofern einfach mal eine Auszeit gönnen 🙂
    Leute, die normal arbeiten gehen, können sich sowas nun mal leider nicht leisten..

  3. Anonymous

    Liebe Luisa,

    allem voran: Hut ab! Was du alles an Projekten etc wuppst ist echt der Wahnsinn!
    Ich durfte dich an deinem Flohmarkt letztens kennen lernen und ich empfand dich als wahnsinnig sympathischen Menschen! Generell finde ich es wirklich beachtlich, wie sehr du uns alle an deinem Leben teilhaben lässt! Nicht jeder würde so offen und ehrlich zu (teils) wildfremden Menschen sprechen!
    Ich freue mich jedes mal wieder auf neue Posts von dir und hoffe dass es dir bald wieder besser geht!
    Liebe Grüße,
    Jenny

  4. Anonymous

    Liebe Luisa, zuerst einmal möchte ich dir sagen, dass ich deinen Blog und deine ganzen Videos liebe, du bist eine unheimlich motivierendere Person
    Ich finde du hast mir deinen bald 25 Jahren WAHNSINNIG viel erreicht! Du hast schon so viel von der Welt gesehen, hast ein abgeschlossenes Studium, bist erfolgreiche Bloggerin und verdienst damit dein Geld. Ich glaube du hast mehr erreicht als anere 25 jährige!!

  5. Ina

    Liebe Luisa, ein total schöner und persönlicher Post! Und das mit dem Plan für’s Leben: ich hab auch noch keinen und bin sogar noch ein paar Jahre älter! Zerbrich dir nicht den Kopf! Folge deinem Herzen….ich glaub fest an dich! Liebe Grüsse Ina

  6. Sehr schönes Outfit – die Schuhe gefallen mir besonders gut 🙂 Mach dir keine Sorgen was uns als deine Leser anbelangt: Wir freuen uns zwar immer über neue Beiträge, wollen dich aber auch nicht auslaugen 😉 Und ehe irgendwann die Qualität darunter zu leiden hat, versteht es jeder wenn du jetzt erstmal etwas kürzer trittst.

    Liebe Grüße und viel Glück beim Umzug!

    http://themultiplechoice.blogspot.com

  7. Gönn dir diese Pause, denn du hast wirklich großes vor!
    ich wünsche dir ganz viel Erfolg für deinen Umzug!!

    Ich habe auch am Donnerstag Geburtstag und werde noch viel älter als du (28), also: don’t worry 😉
    Liebe Grüße
    Jenny

  8. Liebe Luisa, zuerst einmal toller Post! Ich weiss genau, wie du dich fühlst. Seit Samstag bin ich für ein Auslandjahr in Vancouver. Die Wochen vor dem Abflug war bei mir auch eine Achterbahn der Gefühle – traurig, nervös, voller Vorfreude, einfach alles! Und übrigens, ich habe erst zwei Tage vor Abreise eine Wohnung gefunden;) Alles Gute!

    Liebste Grüsse Nina

    http://www.ninaworldwide.blogspot.com

  9. B.

    Die Outfitfotos sind wie immer wirklich richtig schön geworden! Aber mach dir wegen dem Bloggen wirklich nicht so ein Stress. Letztendlich hat das jeder (und wahrscheinlich auch du) ja mal als Hobby angefangen. Deine Leser werden dir weiterhin treu bleiben, auch wenn du nicht in jeder freien Minute etwas hochlädst. Gönn dir Zeit für dich und lass dich nicht zu sehr stressen von allem.

    Liebe Grüße,
    Rebecca

  10. Anonymous

    Ne erstmal zieht sie nur ne weile hin und dann ab Februar oder so für immer

  11. Anonymous

    Liebe Luisa,

    ich lese deinen Blog jetzt schon mehr als 2 Jahre und ich finde du kannst echt
    stolz auf dich sein;)
    Ich finde du hast schon soooo viel erreicht, viel mehr als manch Anderer in seinem ganzen Leben!
    Und ich weiß, dass du noch so viel mehr schaffen kannst und auch schaffen wirst!!

    Ich glaube ganz fest an dich und wünsche dir viel Glück, dass du Alles rechtzeitig schaffst:)

    LG;)

  12. Anonymous

    du erreichst täglich etwas, jedes meeting das du besuchst bringt dich einen schritt näher an dein ‚Ziel‘. Aber vergiss nicht, dass der weg dorthin auch teil von deinem ziel ist.

  13. Anonymous

    Stay strong Hübsche! Ich gehe bald nach San Diego und kann total nachempfinden, was bei Dir aktuell alles ansteht. Aber versuche Kraft zu schöpfen aus den Dingen und vor allem den Menschen, die Dir Gutes tun. Alles Liebe
    xx
    Marie

  14. Dieses „ich möchte endlich wieder Spaß daran haben“ hat auch schon oft meine Gedanken überquert und hat mich ehrlich gesagt auch etwas berührt. Oft setzt man sich selbst so sehr unter Druck, dass man den Spaß an allem, was man eigentlich aus Leidenschaft macht, verliert. Das kenn ich viel zu gut. Kann dich aber beruhigen dass es nur eine Phase ist und du, sobald alles wieder ruhiger wird und du dir eine kleine Auszeit gegönnt hast, wieder unheimlich happy sein wirst mit allem!!! 🙂 xxxx, H

  15. Hey Luisa, es ist doch alles gut! Niemand erwartet von dir, dass du immer 100% erreichbar, online, perfekt und gestyled bist.

    Ein kleines Beispiel, auch wenn mein Blog nicht im Ansatz mit deinem Blog vergeilchbar ist. Ich arbeite 50 Stunden die Woche in meinem normalen Job, ich heirate in 3 Wochen und die Planung nimmt mich einfach komplett ein und ist unerwartet stressig, dazu kommt mein Blog der gepfelgt werden muss.

    Ich habe im nur Juni und Juli nur jeweils 3 Posts veröffentlicht, habe keinen Kommentar geschrieben, Instagram vernachlässigt und keine Email beantworten können. Ich hatte ein furchtbar schlechtes Gewissen mir selber gegenüber.

    ABER, und das ist was ich eigentlich sagen will: Ich habe nicht einen einzigen Leser verloren, im Gegenteil, es waren sogar eine Menge neue Besucher dabei, ich habe Einladungen zu den unglaublichsten Events bekommen, super Kooperationsangebote und jede Menge Feedback.

    Das habe ich aufgrund meiner Abstinenz überhaupt nicht erwartet, daher setz dich nicht so unter Druck, deine Leser bleiben dir treu auch wenn du mal 4 Wochen komplett von der Bildfläche verschwindest.
    Du hast mir erzählt, dass deine Mutter schon ein Burn-out prophezeiht hat, wenn du so weiter machst- und Mamis haben IMMER recht! Pass gut auf dich auf.

    Alles Gute für dich!

    Lara
    http://fromhearttoheel.com

  16. Ich finde das Outfit steht dir richtig gut!
    ICh finde dich sehr sehr mutig dass du nach LA gehst. Ich kenne dich zwar nur durch den Blog aber ich habe die Vermutung, dass du in LA richtig glücklich werden wirst und dass das das Richtei ist für dich 🙂
    Ich habe auch immer ANgst vor Lebensveränderungen, aber das ist normal 😉

    Liebst
    Svetlana

  17. Anonymous

    Ich versteh dich gut. Es ist vielleicht dieses Gefühl, eine eigene Basis aufbauen zu müssen wenn man erwachsen wird, vielleicht fern der Familie bei der man sich immer wohl fühlte oder den Freunden die einem im Studienort die Familie ersetzten, das so unangenehm ist. Ich glaube gerade nach dem Studium, wenn ein intensiver Lebensabschnitt plötzlich zu Ende geht können so Gedanken wie „Zurück nachhause kann ich jetzt auch nicht, ich muss meinen eigenen Weg gehen, meine eigene Basis schaffen, vielleicht auch an einem Ort wo ich gar nicht in erster Linie hin möchte. Und was will ich eigentlich?“ aufkommen und einem ganz schön Angst machen.
    Ich weiß auch nicht, ob jeder Mensch da durch muss, wenn er sich seine „eigene Basis“ aufbaut?
    Durch diese emotionale Stimmung und Unsicherheit, Angst. Aber in den Kommentaren lässt sich zumindest lesen, dass es wohl vielen anderen ganz ähnlich geht und seinen Weg zu gehen auch bedeutet mal nicht zu wissen, wo es lang geht und ob man da heile rauskommt. Ich weiß momentan auch nicht, wo, wie, was nach dem Studium ist und am liebsten möchte man zu Mama und Papa und warten bis alles wieder gut ist 🙂
    Hast du denn eine konkrete Aufgabe in LA, arbeitest du dort? Oder ziehst du erstmal hin und guckst vor Ort was sich ergibt? Alles Liebe dir!

  18. Isa

    Die Farbe der Hose ist super schön 🙂
    Du schaffst das schon & wenn diese Zeit erstmal vorbei ist dann wirst du stolz drauf sein das du soviel geschafft hast. Mittlerweile hast du schon so viel in deinem Leben erreicht, das ist echt super!!

  19. Liebe Luisa, ich hab sehr großen Respekt vor dir und deiner Arbeit. Und du hast mit 25 auf jeden Fall schon wirklich viel erreicht. Sei stolz auf das, was du geleistet und erreicht hast und genieße es. Als kleinen Tipp, weil du geschrieben hast, du bist so kaputt und ausgelaugt. Schau mal bei Kayture vorbei, dem Blog von Kristina Bazan. Sie hat ein paar wirklich tolle Post dazu geschrieben, wie Sie das Jetset-Leben meistert und wie sie ihr Leben umgestellt hat, damit auch der Körper das mitmacht. Vielleicht kann dir das ja helfen.

    Ich wünsche dir wirklich alles alles Gute für die Zukunft und freu mich auf die Posts aus LA.

    LG,

    Anna

  20. Die Schuhe sind echt der Oberhammer!!! Solo schön:o)
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    http://www.thedressbakery.blogspot.com

  21. Hey liebe Luisa,
    ich finde es sehr toll was du hier machst und kann absolut nachvollziehen, dass es momentan unglaublich stressig für dich ist. Sei nicht so streng mit dir selbst, ich denke niemand ist dir böse. Für mich bist du wirklich eine große Inspiration. Ich bin schon lange Fan deines Instagram Accounts und habe jetzt auch (durch deine Inspiration) angefangen zu bloggen weil ich ein neues Projekt brauchte. Ich wünsch dir alles Liebe und erdenklich Gute für LA!
    Du schaffst das alles, immer schön den Kopf oben halten!

    xx
    Dana

    http://daisys-case.blogspot.de/

  22. Schön, dass du dir trotzdem die Zeit für deine Follower nimmst. Ich liebe das Top. Habe es direkt auf meine Wunschliste gesetzt bei Zalando. 🙂

    http://mademoisellemerle.blogspot.de

  23. Anonymous

    Also ich muss mich schon irgendwie wundern…du beklagst dich hier über zu viel Stress usw. aber berichtest von Urlauben, Partys und einer Feier nach der anderen und von deinem Frisörtermin (siehe Facebook). Das sieht für mich eher nach Freizeitstress aus…

  24. Es ist nicht selbstverständlich über seine Ängste zu sprechen. Wegem dem älter werden und der Angst davor kann ich dich total verstehen, den ich befinde mich in der Hinsicht in der gleichen Situation. Du brauchst dir aber darüber wirklich keine Gedanken machen denk immer daran man ist nur so alt wie man sich fühlt und erreicht hast du in deinem Leben schon viel mehr als andere in 30 Jahren!!! Alles gute:)



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.