Jahresrückblick 2015 – ein Jahr der Reisen und Rastlosigkeit

2015

Da ist er schon wieder. Dieser letzte Tag im Jahr. Wahnsinn! Ich weiß, man sagt es jedes Jahr wieder, aber irgendwie rast die Zeit gefühlt auch immer schneller und die Monate vergehen tatsächlich wie im Flug. Gleichzeitig kann ich gar nicht glauben, dass ich ‚all diese Dinge‘ tatsächlich in nur einem Jahr erlebt habe! Allein die letzten zwei Monate in Los Angeles haben sich angefühlt wie ein halbes Jahr. Madonna Blogger Award, mit Jessica Alba in Dubai, Coachella mit meinen Mädels, Blogger Konferenz in Dallas, eine kurze Beziehung in Amerika, Filmfestspiele in Cannes, eine Woche Ibiza, ein Wochenende in Verona, The Yacht Week in Italien, Blogger Trip nach Israel, Pressereise nach Istanbul, meine eigen Kollektion in Paris gestalten? Das soll alles dieses Jahr gewesen sein?

Aber fangen wir mal von vorne an. Erst ein Mal: Ich bin kein großer Fan von Silvester! Für mich ist es ein ganz normaler Tag, nur dass man sich am nächsten Tag sein Gehirn umprogrammieren muss, nicht mehr ‚2015‘, sondern ‚2016‘ zu schreiben und ‚letztes Jahr‘ anstatt von ‚dieses Jahr‘ zu sagen, wenn man Geschichten erzählt. Ich weiß, viele freuen sich wahnsinnig auf Silvester und können den Tag kaum abwarten. Aber sind wir mal ehrlich, was ist so anders? Es läutet ein neues Jahr ein und ja – Veränderungen. Aber ich mag mein Jahr. Ich will nicht, dass es aufhört 🙁 Klar, ich freue mich auch auf neue Abenteuer, auf die Zukunft, aber ich lebe im hier und jetzt. Am meisten ’nerven‘ mich allerdings die ganzen ‚Neujahrsvorsätze‘ und da schließe ich mich selber ein. Ich bin das größte ‚Opfer‘, wenn es darum geht Zielen und Vorsätzen einen Zeitstempel zu geben: „Montag fange ich an gesund zu essen“, „ab dem 1.7. mache ich regelmäßig Sport“, „heute darf ich noch mal alles liegen lassen, ich werde erst ab morgen ordentlich“. Das bin – oder war – genau ich! Aber ich versuche mich wirklich von diesen Zwängen zu trennen. Denn wer heute nicht glücklich ist mit sich und seinem Leben wird es auch morgen, oder Montag, oder am 1. eines Monats oder einer Woche nicht sein. Gerade habe ich bei einem Freund auf instagram (@youngmancharles) seinen Jahresabschluss gelesen und fand diese Stelle sehr passend: „The desire to better yourself as a human should come from within, because you want it to happen“.

Normalerweise lässt man am Ende ja immer Revue passieren, was das Jahr über so alles passier ist. Ehrlicherweise ist bei mir so viel passiert, dass ich mich gar nicht mehr so richtig an alles erinnere. Woran ich mich jedoch erinnere ist der 31.12.2014, wie ich genau vor einem Jahr in unserem Wohnzimmer zu Hause saß und an die Highlights meines Jahres überdacht habe und mir meine persönlichen Ziele für das nächste Jahr überlegt habe. Mal schauen, was ich davon alles ‚geschafft‘ habe.. (hier könnt ihr meinen Jahresrückblick 2014 gerne noch mal lesen). Dieses Jahr ist für mich irgendwie das Jahr der Rastlosigkeit, der Spontanität, der Ungewissheit aber auch der interessantesten Reisen gewesen. Ich habe gefühlt nur aus dem Koffer gelebt, mehr in Hotelbetten und fremden Wohnungen geschlafen als ‚zu Hause‘ und bin wahrscheinlich mehr unterwegs gewesen als jemals zuvor. Ich habe soviel über mich selber gelernt, bin alten Freunden (Sarah!) wieder so nah gekommen wie nie zuvor, habe langjährige Freundschaften (Julia, Lina, Olivia) vertieft und neue Mädels in mein Herz geschlossen (Tatjana, Xenia, uvm.). Habe einige Freundschaften etwas schleifen lassen (Jess) aber bin gewachsen, erwachsener geworden und habe gerade zum Ende hin einen neuen Weg für mich entdeckt, den Weg zum Glauben..

Januar – Februar

Angefangen hat das Jahr 2015 mit Neujahr in Hamburg bei und mit meiner Familie. Dann ging es nach Berlin zur Fashionweek mit Maybelline, wo ich etliche wirklich tolle Youtuber und Mädels kennen lernen durfte (u.a. Nhi, Shirin und Melina). Zwischendurch ging es kurz nach Köln mit RTL und den ganzen anderen Blogwalk Mädels. Danach bin ich für einen Monat nach Wien zu Julia gezogen*, um mit ihr an unserem gemeinsamen Kochbuch zu schreiben (was im Endeffekt natürlich nur halb so gut geklappt hat, wie geplant, da wir uns so viel zu erzählen hatten) und gemeinsam in unserem damals neuen Büro zu arbeiten. In Wien habe ich den ‚Best International Blogger‘ Award vom Madonna Magazin verliehen bekommen und war das erste Mal in meinem Leben als ‚Preisträgerin‘ auf einer Bühne. Zwischendurch ging es noch mal nach Berlin mit L’Oreal für die Berlinale und die Filmpremiere von ’50 Shades of Grey‘ (das hatte ich ehrlich gesagt schon wieder ganz vergessen, gerade erst wieder bei instagram gesehen) 🙂 In Wien habe ich auch mein erstes ‚richtiges Meet & Greet‘ mit Julia veranstaltet (als Our Clean Journey, aber auch als Luísa Lión) und es war total schön, mal ein paar von euch kennen zu lernen und in echt zu sehen 🙂 Dann ging es noch mal für ein paar Tage nach Budapest (auch vergessen!) und dann von Wien direkt nach Köln (ich sag’s euch, es kommt mir alles vor wie vor etlichen Jahren – wie kann das alle in einem Jahr passiert sein).

Instagram-luisalion-review-januar-februar-2015Jahresrückblick_2015_Outfit_Bloggerin_Luisajahresrücklick_bloggerin_luisa_lion_2015_februarOutfit_Review_fashion_blogger_Germany_luisa_lion

jahresrückblick_2015_februar_dubai

Dann ging es von dort auch schon mit Braun nach Dubai um dort die neue #breakfree Kampagne zu launchen. Ich durfte in dem schönsten Hotel schlafen (Waldorf Astoria auf der Palme), indem ich jemals war und mit Mary Merkel und ihrem Freund Tobi, sowie dem L’Oreal Team und einigen Journalisten ein paar wunderschöne Tage in Dubai verbringen. Wir hatten die Chance Jessica Alba kennen zu lernen (so eine wunderschöne Frau mit einer tollen Ausstrahlung) und uns mit anderen internationalen Beauty Bloggern zu unterhalten und Dubai etwas zu erkunden (mein 3. Mal dort). Ende Februar haben Julia und ich in Hamburg zusammen für unser Kochbuch Clean Eating Starter mit dem Verlag und einem professionellen Fotograf die Bilder fürs Buch gemacht und ein paar Tage zusammen bei meiner Familie verbracht.

Outfit_review_blogger_luisa_style_roulette

*mir fällt gerade noch ein, dass ich Anfang Februar mit Snapchat angefangen habe – wer erinnert sich noch an die Tomaten-Nachbar-Geschichte 😉 Mittlerweile gehört Snapchat (luisaslions, falls ihr mir noch nicht folgt) zu meinen absoluten Lieblingsapps und es ist meine schnellst wachsende Community (mittlerweile knapp 20.000).

Bildschirmfoto 2016-01-03 um 00.27.24

PS: Mir fällt gerade noch was ganz anderes ein. Gerade im Februar / März, war mein Leben so wahnsinnig unklar und unsicher; ich konnte nichts richtig planen, weil ich mich nach mehreren Telefonaten, Gesprächen und persönlichen Meetings mit dem Produktionsteam und dem Sender tatsächlich dafür entschieden hatte, mich bei ‚Die Bachelorette‘ anzumelden 🙂 Jap! Ihr habt richtig gehört! Ich dachte einfach, vielleicht wäre das ja der ‚richtige‘ Weg endlich mal meinen ‚Traummann‘ zu finden (Anna und ihr Marvin sind immerhin auch noch zusammen und scheinen wirklich happy). Im Nachhinein bin ich aber doch sehr froh, dass ich im April auf dem Weg zu Coachella dann die finale Absage bekommen habe. Zwei Wochen später habe ich dann auch schon meinen (Ex-) Freund kennen gelernt – aber dazu später mehr. Ihr wisst schon: Everything happens.. 😉

März – April

Mitte März ging es für mich noch mal nach München, um dort meine offizielle #myguess Kampagne mit Guess zu starten. Dann ging es nach einem schnellen Kofferwechsel auch schon wieder zurück in meine Wahlheimat: Los Angeles. Dort kam dann auch schon eine Woche später eine meiner engsten Freundinnen – Sarah – zu Besuch und wir hatten zusammen mit Lina einige der lustigsten Momente meines Lebens! (So viel wie in der Zeit habe ich noch nie geheult vor Lachen, es gab keinen Tag, der nicht lustig war). Lina und ich haben in L.A. viel mit Asher Roth und Josh gemacht, haben sehr viel unternommen, haben das gute Wetter an Hotel Pools verbracht oder am Strand, sind feiern gewesen (ich war mit Jess auf einer der coolsten Aftershow Parties bei Rae Sremmurd zu Hause, als die Jungs noch kaum wer kannte) und haben viel Sport gemacht. Als Julia mit ihrem Freund und seiner Schwester in L.A. waren sind wir zu meinem ersten NBA Spiel gegangen und dann kam auch schon Coachella. Das erste Coachella Wochenende sind Sarah, Lina und ich nach Palm Springs gefahren (so schön!) und sind spontan auf ein paar Parties gegangen. Das zweite Wochenende war Sarah leider nicht mehr dabei, aber Julia, Lina und ich sind noch mal nach Palm Springs um tatsächlich auf das Festival zu gehen (hatten ganz spontan über eine Freundin noch Tickets kaufen können). Coachella war definitiv eins der coolsten Wochenenden dieses Jahr! Meine absoluten Highlights waren The Weeknd und Drake live auf der Bühne, sowie DJ Snake und Milky Chance.

instagram_la_blogger_luisa_lion_german

Jahresrückblich_Outfits_deutsche_Bloggerin

coachella_2015_top_instagram

Außerdem haben Lina, Nathalie und ich in Los Angeles eine kleine Dokumentation gedreht für Taff über unser Leben in der Stadt der Träume und über unsere Jobs, die leider nie ausgestrahlt wurde 🙁 Sehr schade, hätte sie euch gerne gezeigt! Aber wer weiß, vielleicht klappt es ja 2016 etwas besser mit TV und Filmen 🙂 Mitte April ging es dann noch für Julia und mich für ein paar Tage nach Dallas, um dort die jährliche reewardStyle Blogger Konferenz zu besuchen. Ein wirklich toller Trip mit vielen wunderbaren Blogger Freundinnen und spannenden Events. Danach hatte ich zwei Wochen ganz alleine In L.A. ohne Lina, Sarah oder Julia und habe direkt am ersten Tag den ‚American Boy‘ kennen gelernt. Die letzten drei Wochen in Amerika habe ich dann fast ausschließlich mit ihm verbracht und war auch sehr glücklich, aber es sollte nicht sein und so war dann auch direkt wieder schluss, als ich nach Cannes zu den Filmfestspielen und Deutschland ‚musste‘. Im Nachhinein war es auch auf jeden Fall besser so, da es einfach nicht gepasst hätte und ich auch viel länger als eigentlich geplant in Europa geblieben bin..

LA_Coachella_Outfits_Inspiration_blogger

top_instagram_shots_luisa_lion_2105

Mai – Juni 

Nach einem wirklich beeindruckenden Filmfestspiel in Cannes (mein aller erstes Mal an der Cote d’Azur) was leider für mich persönlich etwas überschattet war von der plötzlichen Trennung (Liebeskummer juhuuu) ging es auch schon wieder nach Hamburg zu meiner Familie. Ich habe neue Bloggerinnen wie Caro Daur und Xenia Overdose kennen gelernt, viel unternommen und war kaum zu Hause. Denn kurze Zeit ging es auch schon wieder nach Wien zu Julia und danach nach München zu Sara. Ich konnte endlich alle fehlenden Creditpoints für mein Studium klären (hatte alle Kurse belegt und Hausaufgaben abgegeben, aber mich vergessen für die Prüfungen an zu melden) und habe ENDLICH mein Bachelor Zeugnis abholen können und nun ein abgeschlossenes Studium der ‚North America Studies‘ und Kommunikationswissenschaften. Danach ging es kurz nach Hause und von dort nach Berlin für die Bertelsmann Party mit RTL.

instagram-münchen-blogger_luisa

sommer_outfits_style_roulette_fashionbloggerin

istanbul-instagram-top-tipps

Ende Juni ging es dann noch für fünf Tage nach Istanbul in die Türkei. Definitiv eins meiner persönlichen Highlights, da ich seit ungefähr fünf Jahren unbedingt mal nach Istanbul wollte und es nun endlich geschafft habe 🙂 Ich wurde eingeladen von dem Touristenverband und der offiziellen Shopping Week in Istanbul. Danach war ich tatsächlich mal ein paar Tage zu Hause in Hamburg und habe das Sommerwetter mit meiner Familie genossen.

Juli – August

In Hamburg habe ich dann u.a. für VOX etwas gedreht (was ebenfalls nie ausgetsrahlt wurde) und viel zu Hause am Laptop gearbeitet. Mitte Juli kam Lina endlich wieder aus Los Angeles und wir sind zusammen nach Berlin auf die Fashion Week gegangen. Was definitiv eine sehr stressige, aber auch sehr lustige und schöne Woche mit einer meiner ‚Schwester‘ war (Lina und ich haben einfach immer Spaß zusammen). Dann ging es realtiv spontan alleine nach Ibiza zu meinem lieben Freund Giorgio, um an unserer gemeinsamen Espandrilles-Kollektion zu arbeiten und ein wenig die Sonne zu genießen und die Insel zu erkunden. Wie ihr seht, war ich dieses Jahr wirklich nie länger als ein paar Tage ‚zu Hause‘ (meist wirklich nur schnell zum Koffer wechseln und Wäsche waschen). Die Woche auf Ibiza war super schön! Giorgio war ein sehr guter Gastgeber und hat mich überall rumgeführt und ich hatte wirklich eine wunderschöne Zeit und habe mich noch mehr in die Spansische Insel verliebt.

Berlin_Fashionweek_Top_deutsche_fashion_Blogger

Fashion_blogger_Germany_top_3_Luisa_lion_outfits

Ibiza_2015_Instagram

Nach Ibiza ging es für mich ganz kurz nach Hamburg und von dort direkt wieder weiter nach Verona zur Tezenis Fashion Show mit vielen anderen internationalen Bloggern. Dort habe ich meine liebste Tatjana auch wieder getroffen und wir hatten ein paar schöne Tage mit den anderen Mädels in Italien 🙂 Italien bin ich dann tatsächlich etwas länger treu geblieben, denn nach Verona ging es nur schnell nach Hause um den Koffer zu wechseln um dann mit Sarah eine Woche auf die The Yacht Week nach Sizielen zu fliegen. Von dort ging es eine Woche lang auf fünf verschiedene Inseln (u.a. Salina, Lipari, Vulcano) mit unserer wirklich lustigen Crew (zwei Bloggerinnen mit ihren Freunden und drei Crewmitglieder) wo ich auch meinen 26. Geburtstag mitten auf dem Meer gefeirt habe 🙂 Ich habe wahnsinnig tolle Leute kennen gelernt und Sarah und ich hatten einen der schönsten Urlaube jemals. Denn zum aller ersten Mal seit Jahren hat sich der Trip wirklich nach Urlaub angefühlt. Ich habe wahnsinnig viel gelesen, war kaum am Handy, habe so viel gelacht, gegessen, habe meine Angst überwunden im offenen Meer schwimmen zu gehen, habe Inseln erkundet, gefeiert und einfach einen der schönsten Sommer meines Lebens gehabt!

The_Yacht_Week_Italy_Instagram_pictures

Der August war dann wieder etwas rastloser. Ich war u.a. in Lüneburg auf einem sehr schönen Event von L’Oréal, in Düsseldorf für einen Maybelline Dreh (wegen dem ich meinen bisher größten Werbedeal – eine komplette TV und Printkampagne mit L’Oréal – verloren habe!). Zwischendurch habe ich mich in Hamburg mit Xenia getroffen, um unseren bevorstehenden L.A. Aufenthalt etwas zu planen. Dann ging es noch mal nach Berlin für ein Meet & Greet im Alexa (richtig toll, so viele von euch live kennen zu lernen!) und von dort direkt nach Wien zu Julia für einen Flohmarkt und um sie noch mal zu sehen und den Sommer in Österreich zu genießen. Ende August ging es dann auch schon nach Israel – auf eine Reise, die mich dieses Jahr mit am meisten geprägt und beeindruckt hat.

The_Yacht_Week_Italien_2015

September – Oktober

Israel.. Dazu fehlt eigentlich noch immer ein kompletter Blogeintrag, da ich so viele wunderbare Menschen kennen gelernt habe, Städte gesehen habe, Eindrücke gesammelt habe und unwahrscheinlich viel über die Kultur und Politik und Probleme des Langes und weltweite Konflikte gelernt habe. Ich habe Tatjana ‚mitgenommen‘ und wir hatten einfach eine richtig tolle Zeit auch mit den ganzen anderen Teilnehmern von ‚Projekt Muza‘. Wir waren knapp 20 internationale Blogger, Youtuber und Journalisten und der Großteil von uns ist immer noch in Kontakt, da wir echt eine kleine ‚Familie‘ geworden sind 🙂 Mich haben unsere ganzen Trips vor Ort (Tel Aviv, Jerusalem, Dead Sea usw.) so berührt, dass ich mir mit Tatjana in Tel Aviv ein kleines Herz Tattoo gestochen habe in Erinnerung an den Trip und vor allem an den Spruch: „We’re all just people, that’s what it comes to (it shouldn’t matter what religion someone is)“.

Israel_Instagram_Tipps

german-top-blogger-luisa-lion-outfit-ideas-fall

Nach Israel ging es von einem Meeting ins nächste von Hamburg nach Köln nach Berlin wieder nach Hamburg. Dann ging es auch schon wieder nach München zu meiner geliebten Schwester Lina und Olivia wegen dem Oktoberfest 🙂 Wir waren glaube ich fünf Mal auf der Wiesn und hatten wirklich super lustige Tage und Abende in den verschiedenen Bierzelten. Diesmal allerdings ganz entspannt immer mit Einladung und verbundenen Events. Ich habe einige alte Freunde wieder gesehen und neue coole Mädels wie zum Beispiel die Sophia (phiaka) kennen gelernt 🙂 Zusammen mit Lina gings dann noch mal nach Berlin zu einem Event von NYX (eins der coolsten Events dieses Jahr dank der rieeeeeeesen Goodie Bag und der vielen tollen Lippenstifte die ich seitdem täglich benutze). Wir sind dann direkt in Berlin geblieben für ein weiteres Event mit Nike zur Feier des Marathons in Berlin (ebenfalls sehr lustig und total nett mit einigen anderen Bloggern). Wir hatten zudem noch einige Meetings in Berlin und einen Dreh wegen unserer App Femlite, an der wir noch immer fleißig arbeiten und mittlerweile ein festes Team von vier Leuten sind.

oktiberfest_2015_wiesn_german_girls

In Berlin habe ich ebenfalls meine erste eigene Schmuckkollektion ‚Globetrotter‘ designt zusammen mit Stilnest könnt ihr diese seit Oktober im Onlineshop kaufen. Nach einer etwas ‚längeren‘ Zeit in Hamburg (habe viel mit Sarah und meiner Familie gemacht) ging es noch mal nach Wien zu Julia wegen dem Launch unseres Our Clean Journey Kochbuchs Clean Eating Starter (was übrigens dank euch recht schnell zum ‚Bestseller‘ geworden ist und eventuell einen Nachfolger bekommen wird). Dann war ich genau einen Tag in Hamburg um mit RTL Punkt 12 zu drehen. Am nächsten Tag ging es noch schnell Paris um dort meine erste eigene Capsule Collection mit Rad.co fertig zu stellen (die Designs noch mal neu zeichnen, Foto-Shooting). Dann war ich noch mal einen Tag zu Hause um umzupacken und am nächsten Tag ging es für ein Wochenende mit der ganzen Blogwalk Truppe auf die Jungfernfahrt der Norwegian Escape (riesiges Kreuzfahrtschiff). Dann hatte ich noch mal zwei Tage Zeit um meine Wäsche zu waschen, aufzuräumen und für die nächsten zwei Monate in Los Angeles zu packen.

Berlin_hamburg_München_Luisa_Lion_blogger

Gerade angekommen in L.A. sind Xenia und ich auch direkt über Halloween nach Las Vegas geflogen, da sich die Möglichkeit ergeben hatte über Freunde umsonst dort zu feiern und zu schlafen. Ich war noch nie in Las Vegas und wollte dort schon immer mal hin. So gesehen habe ich gleich zwei Städte dieses Jahr ‚abgehakt‘, die ich schon immer mal besuchen wollte. In Las Vegas habe ich dann meinen zukünftigen Traummann getroffen und wir leben happily ever after.. Haha. Als ob! Nicht ganz, aber fast! Wie ihr vielleicht in meinem Video (von April bis Oktober gab es keine FMAs, aber jetzt drehe ich wieder wöchentliche Videos für Youtube) mitbekommen habt, habe ich mich in Vegas kurz schockverliebt, bin da aber mittlerweile auch größtenteils wieder drüber hinweg 😉 Ihr kennt das sicherlich – manchmal will man es einfach zu sehr und verliebt sich in die Vorstellung, wie jemand im Idealfall sein könnte – was nicht unbedingt immer etwas mit der Realität zu tun haben muss.

jahresrückblick_style_roulette

November – Dezember

Diesen zwei letzten Monaten werde ich definitiv noch mal einen extra Post widmen, da einfach zu viel passiert ist und es eine der ereignisreichsten Aufenthalte in den USA war. Kurz gefasst, waren Xenia und ich wahnsinnig viel feiern und essen 🙂 Wir haben extrem viele neue Leute kennen gelernt und haben in 7 Wochen genau drei Tage komplett zu Hause verbracht (zwei davon weil wir krank waren und uns absolut nicht bewegen konnten).

Los_Angeles_Blogger_germansgerman_blogger_outfits_La

Angefangen mit Las Vegas waren wir außerdem noch in San Franciso und New York City. Wir waren Teil von zwei verschiedenen Video Clip Drehs von zwei meiner absoluten Lieblinsglieder (Smile von Etienne Crecienne und Asher Roth, sowie Smoke Filled Room von Mako), haben mit Justin Bieber, Wiz Khalifa und G-Eazy gefeiert, in den schönsten Häusern L.A.’s gechillt, waren live dabei, wie Ty Dolla Sign ein neues Lied im Tonstudio aufgenommen hat, durften dank einer Kooperation mit dem Los Angeles Tourism Board die Stadt von aus einem Hubschrauber von oben sehen (stand schon seit Ewigkeiten auf meiner ‚Bucket-List) und konnten vor Ort einige wirklich tolle Kooperationen mit bekannten Marken klar machen (Wildfox, Sixt, Sabo Skirt, Chadon uvm.). Eines meiner absoluten Highlights war nichts materielles, nichts atemberaubend schönes oder spannendes, sondern etwas sehr simples: Der Gottesdienst von Judah Smith. In meinem letzten Blogpost habe ich ja bereits sehr ausführlich über meine derzeitige Gedankenlage gesprochen und meine Erfahrungen mit dem Glauben an Gott. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich diesen ‚festen Mittwoch‘ vermisse, an dem immer klar war: Heute geht’s in die Kirche 🙂

Jahresrückblick_Luisa_Reise_Bloggerin_Style_Roulette_LA_NYC

Bildschirmfoto 2016-01-03 um 05.55.20

Xenia und ich haben wahnsinnig viel gelacht, gearbeitet und die Stadt erkundet. Ich glaube mittlerweile kenne ich wirklich fast jede Ecke von meiner Traumstadt Los Angeles und habe trotzdem noch nicht genug von dem Leben dort. Daher ist einer meiner Pläne für 2016 auch, endlich fest nach L.A. zu ziehen (zumindest mal für 2-3 Jahre). Ich werde zwar auch immer wieder nach Europa kommen und pendeln, aber ich möchte einfach eine feste Base in L.A. haben und dort eine feste Wohnung / kleines Häuschen mit Lina finden und mir dort ein Leben aufbauen. Denn die Theorie meiner Mama (und mittlerweile auch mir) ist, dass ich erst einen festen Partner finden werde, wenn ich mich irgendwo ’niederlasse‘ und wirklich mal ankomme.

fashionblogger_luisa_lion_Jahresrückblick

Los_Angeles_fashion_blogger_Luisa_Lion

Fazit

2015 war ein wahnsinnig ereignisreiches Jahr. Ich bin so viel unterwegs gewesen wie nie zuvor, habe viele tolle neue Leute kennen gelernt und neue Freundschaften geschlossen. Ein paar Aufträge und Jobs sind nichts geworden, aber insgesamt war es ein sehr erfolgreiches Jahr, was mich persönlich sehr viel weiter gebracht hat. Ich durfte mit etlichen tollen Marken exklusiv zusammen arbeiten und möchte mich an dieser Stelle noch mal besonders bei Tezenis, Guess, Braun, L’Oréal, Stilnest, Rad.co bedanken, aber auch Marken wie Adidas, NXX, Edited, Nike, Puma, Tigha, Farfetch, Dune uvm. sind fester Bestandteil von Style-Roulette in 2015 gewesen. Ich freue mich schon auf viele weitere Zusammenarbeiten und spannende Projekte im neuen Jahr. Den letzten Tag im Jahr durfte ich mit einigen von euch verbringen, da fast 60 Leute zu Farina’s, Sopia’s und meinem ‚Meet & Greet‘ in Hamburg gekommen sind. Es war so toll, dieses Jahr so viele von euch persönlich kennen lernen zu dürfen und dank apps wie Instagram und Snapchat noch enger mit euch in Kontakt zu sein als jemals zuvor. Ich danke euch wirklich von Herzen für eure tolle Unterstützung und eure lieben Worte! Ihr glaubt manchmal gar nicht, wie viel Kraft, Motivation und gute Laune ihr mir damit gebt. Meine kleinen (und großen) Schwestern und Brüder da draußen <3

PS: Fun Fact. Ich hatte gar keine Lust auf Silvester und wäre fast nicht feiern gegangen. Aber wie es dann immer so ist – war es eine der lustigsten Nächte seit Langem und ich habe eine sehr interessante Bekanntschaft gemacht, die mir wieder mal gezeigt hat, dass es doch noch tolle Männer da draußen gibt 🙂 Auch wenn ich 2015 irgendwie um jeden Preis einen Freund wollte und mich so hineingesteigert habe und ständig auf der Suche war, bin ich da mittlerweile ganz entspannt und will glaube ich doch gar nicht so schnell einen Freund 😉 Ich wünsche mir einfach nur, dass der Richtige kommt, wenn es passt. Ich bin da ganz zuversichtlich, dass alles zum richtigen Zeitpunkt passiert, wenn man offen und positiv eingestellt ist. Denn ihr wisst ja: Everything happens for a Reason..

Facts & Figures

PPS: Mein meist gehörter Artist auf spotify war 2015 The Weeknd (wobei ich sagen muss, dass es zum Ende des Jahres auf jeden Fall Justin Bieber und G-Eazy war). Das meist gehörte Album war Fan of a Fan von Chris Brown, mein meist gehörter Song ‚Do It Again‘ von Pia Mia (dank Julia) und Can’t Feel My Face, Or Nah, Ayo, Shine und The Hills, Ocean Drive und Smile folgen. Das Lied ‚Earned It‘ von The Weeknd habe ich an nur einem Tag 24 x gehört und insgesamt habe ich 303 Std. Musik gehört über Spotify. Da ich Musik wirklich über alles liebe, habe ich dieses Jahr viele verschiedene Listen auf Spotify (ich heiße dort Luisa Helena Eckhard) erstellt und am 30.12.2015 habe ich mit euch (snapchat usern) zusammen eine neue Liste erstellt, die ‚Snapchat & L.A. Songs‘ heißt, wo über 300 meiner und eurer Lieblingslieder aus dem Bereich Hip Hop, RnB und House gesammelt sind. Ihr könnt mir gerne auf Spotify folgen und mir weiterhin Lieder schicken, die ich dann immer wieder hinzufügen kann. Vielen Dank auf jeden Fall für eure vielen tollen Tipps! Ich habe ein paar so talentierte neue Künstler entdeckt, die ich sonst wahrscheinlich nie gefunden hätte.

Abschließend möchte ich noch was zu meinen Neujahrsvorsätzen sagen, die ich lieber mal ‚Pläne‘ nennen möchte, da Pläne auch mal umgeschmissen werden dürfen 😉 Generell wünsche ich mir, weiterhin so gesund und munter zu bleiben wie bisher, grundlegend glücklich zu sein und dass es meinen Freunden und meiner Familie gut geht und ich viele weiter tolle Momente mit ihnen im Jahr 2016 erleben darf. Auf materieller Ebene wünsche ich mir, weiterhin meinem Traumberuf nachgehen zu können und auch 2016 so gut vom Bloggen und Onlineprojekten leben zu können und dass unsere App gegen März endlich rauskommt und alles gut geht und klappt. Außerdem würde ich mich wahnsinnig freuen, wenn Lina und ich ein schönes kleines Häuschen in L.A. in einer guten Lage finden, das bezahlbar ist wo wir uns so richtig zu Hause fühlen können. Dann überlege ich mir schon länger, mir einen Hund zu kaufen, weiß aber, dass das erst Sinn macht, wenn ich wirklich größtenteils an einem Ort bin (also mal schauen). Zudem habe ich mich so sehr in unser Mietauto von Sixt (BMW X3) verliebt, dass ich wahnsinnig gerne mein erstes eigenes Auto hätte. Außerdem stehen immer noch Kuba, Mexiko, Kanada, Australien, Mykonos, Santorini, Hawaii, Chicago, Lissabon sowie etliche National Parks in Amerika auf meiner Reiseliste und es wäre toll, wenn das ein oder andere Land / Stadt 2016 ‚abgehakt‘ werden kann 😉 Zudem hoffe ich, dass ich noch routinierter werde und es noch besser schaffe, mich an Deadlines und Versprechen (wie ‚jeden Sonntag ein Video‘ usw.) zu halten und in einen guten Rhythmus zu kommen. Ich würde mich freuen, wenn Style Roulette und meine Community noch mehr wächst und wir gemeinsam noch viele spannende Projekte umsetzten können 🙂

Hier noch ein paar aktuelle Zahlen, die vor allem mir selber dienen, um mich genau in einem Jahr mit mir selber ‚vergleichen‘ zu können 😉 Leider geht es in der Bloggerwelt mittlerweile fast nur noch um Followerzahlen, dem Trend möchte ich mich auf keinen Fall anschließen, denn obwohl ich natürlich auch sehr gerne wachse und mich über jeden neuen Zuhörer, Leser und Konsument freue, desto mehr merke ich einfach, dass es nicht nur auf die Quantität, sondern vor allem die Qualität ankommt. Ich bin zum Beispiel auf instagram vergleichsweise sehr sehr langsam gewachsen dieses Jahr und auch meine Likes sind nicht so hoch, dafür schreibt ihr wirklich viele Kommentare und seid sehr interaktiv was ich viel wichtiger finde 🙂 Facebook ist bei mir dieses Jahr explodiert, obwohl ich das gar nicht besonders gepusht habe und Snapchat ist auch ziemlich schnell gewachsen. Youtube würde ich gerne noch weiter ausbauen und vielleicht mit Vine anfangen..

Anfang 2015:

Instagram: 98.000 Follower | Facebook: 21.000 Fans | Youtube: 28.000 Abonnenten | Snapchat: 200 | Twitter: 5.000

Ende 2015:

Instagram: 144.000 Follower | Facebook: 89.000 Fans | Youtube: 35.000 Abonnenten |Snapchat: ca. 20.000 | Twitter: 8.000

Mein meist gelesener Blogpost war der (passend zu meinem meist gelikeden Instagram Bild) über die Nike Blumenschuhe

  1. Flower Power: Womens Nike City Colection, dicht gefolgt von persönlichen (textlastigen) Blogposts wie meinem
  2. Sunday Thoughts Post ‚Back to the Roots‘, dann kam auch schon der
  3. Jahresrückblick 2014 – ein Jahr der Veränderungen und Freundschaften, kurz vor meinem
  4. Life Update – News that will change my Life Forever! post und zu guter letzt auch mal ein Outfit Post 😉
  5. Marina del Rey – California x Guess

Wenn ich mir so meine Statistiken anschaue, sollte ich eigentlich nur noch über persönliche Themen schreiben, da die euch anscheinend mit Abstand am meisten interessieren 😉 Allerdings könnte ich dann leider auch nicht mehr wirklich von meinem Blog leben. Aber ich denke ein guter Mix ist das Beste und ich finde es auf jeden Fall toll, dass ihr alle so gerne viel lest 🙂

Die Klamotten & Accessoires die bei euch am besten ankamen waren:

  1. Adidas Originals Sneaker Los Angeles (in rosa)
  2. Schwarze Leder Leggings von Zalando
  3. dieser schwarze Wollmantel von Edited
  4. eine bordeaux farbene Lederjacke von Edited
  5. dieser weiße Mantel von Zalando

 

Und wer immer noch nicht genug hat, kann sich meine wöchentlichen FMA Videos auf Youtube anschauen 😉

Mein Jahr 2015 in Videos 

82 comments
  1. Wow, was für ein Jahr! Du kannst wirklich unglaublich stolz auf dich sein – auf die Dinge, die du geschafft und die Einstellungen, die du gewonnen hast.

    Alles Gute für 2016!
    Anna I http://www.einundzwanzigzwei.de

  2. Chiara Mügge

    Was du dieses Jahr alles erlebt hast, Wahnsinn !?ich hoffe das du deine Ziele für nächstes Jahr erreichst !?

  3. Chiara Mügge

    Was du dieses Jahr alles erlebt hast, Wahnsinn ! Ich hoffe das du deine Pläne dieses Jahr umsetzten kannst!?

  4. Habe gerade deinen Jahresrückblick gelesen und mir fällt nur 1 Wort dazu ein und das ist: Wahnsinn! Danke dafür dass Du so eine ehrliche und tolle Person bist. Obwohl wir uns nicht kennen, habe ich das Gefühl mit dir befreundet zu sein. Ich drücke dir die Daumen, dafür dass du 2016 deine Träume verwirklichen kannst. Du bist eine Powerfrau und hast dir dein Leben und den Lebensstil hart erarbeitet. Ich schätze deine Arbeit wirklich sehr.
    Deine (meistens Stille Leserin) @lilieryder

  5. Anonymous

    Liebe Luisa,
    habe gerade deine Snapchat-Story gesehen und musste mir daraufhin natürlich sofort mal deinen Jahresrückblick durchlesen. Man sieht die Arbeit, die du hineingesteckt hast und es hat sich wirklich gelohnt! Du scheinst eine Frau zu sein, die weiß, was sie will, die immer wieder aufsteht und weitermacht, selbst wenn manche Projekte/ Deals/ Pläne nicht so funktionieren, wie geplant. Bewahre dir diese Einstellung und deine Motivation und versorge deine Follower (ich schließe mich da natürlich mit ein) auch 2016 weiterhin mit so vielen inspirierenden Gedanken, Geschichten und Reisetipps! Alle Liebe, Kate

  6. Ich habe wirklich sehr viele Jahresrückblicke in den letzten Tagen gelesen und für mich persönlich gehört deiner zu den ereignisreichsten und inspirierensten des Jahres. Du gehst deinen Weg, auch wenn du einmal nicht weiter weißt. Sei stolz auf dich und bleib so wie du bist. Auf ein noch erfolgreicheres Jahr 2016!

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  7. Endlich ist dein Jahresrückblick fertig (habe auf Snapchat verfolgt, wie lange du daran gearbeitet hast – diese Arbeit hat sich definitiv gelohnt!!)! Beeindruckend, was du dieses Jahr alles gesehen und erreicht hast! Wünsche Dir für 2016 auf jeden Fall mindestens genauso viel Erfolg und aufregende Erlebnisse 🙂
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de/

  8. Nele

    Ich folge dir auf Snapchat schon von Anfang an und du bist eine meiner liebsten snapchatter <3 🙂 Echt ein krasses Jahr hattest du 😮 Beneidenswert!! 😀

    Liebe Grüße xx

    PS: War das l'Oreal Event nicht in Lübeck und nicht in Lüneburg ? 😡

  9. wow! unglaublich toller Post. Ich lese sowas echt mega gerne.
    Ich wünsche dir für dein Jahr 2016 viel Glück!
    Liebe Grüße Lilly <3

  10. INa

    Wow, du warst echt superviel unterwegs! Aber deine Reiseberichte sind auch immer einige meiner liebsten Posts! Und Fashion 😉 Mach weiter so,
    liebe Grüße von INa

  11. Noch vor ein paar Tagen habe ich gesagt „wenn ich noch einen SEHR persönlichen Jahresrückblick“ auf einem Blog lese, dann dreh ich durch, aber dein Jahresrückblick ist wirklich gelungen und hatte wie so oft einen Mehrwert für den Leser! Du inspirierst und redest genauso über Misserfolge, wie über Erfolge. Ich freue mich schon auf 2016!
    You Go, Girl!

  12. Liebe Luisa, das hat grad echt Spaß gemacht, deinen Jahresrückblick zu lesen. Wahnsinn, wie viel Arbeit du da rein gesteckt hast (ist ja auch einiges passiert bei dir 😉 und wie viel Mühe du dir mit den Statistiken, Songs und Zusammensuchen der Bilder gegeben hast! Ich freu schon auf viele neue Beiträge 2016 und wünsche dir ein ganz tolles Jahr!

    lg, Kathi
    http://www.ilvieebella.com

    Ps.: Ich versteh den Silvester-Hype auch so gaar nicht, aber da sind wir wohl klar in der Unterzahl. 😉

  13. Ich finde es immer toll von dir zu lesen, weil du so ein komplett anderes Leben führst als ich. Ich lebe mit meinem Mann und Sohn zusammen in einer Großstadt und 2016 wollen wir uns eine Wohnung oder ein Haus kaufen. Ich bin Beamtin und gehe brav in meine Schule, in der ich viel Spaß habe. Und nebenbei blogge ich. Eigentlich alles ziemlich langweilig. Aber ich bin trotzdem glücklich 😉 Aber gerade deshalb lese ich gerne, wie du so lebst. Mal davon abgesehen, dass ich glaube ich 10 Jahre älter bin.
    LG Steffi

    • Hey Steffi ach quatsch das ist doch so toll! Ich bewundere das! Und ganz ehrlich – mein Lebensstil wäre auch einfach nicht für jeden was meine Mama zum Beispie würde das ganze reisen auch überhaupt nicht glücklich machen aber ich brauche das irgendwie 🙂

  14. Julia

    Liebste Luisa,
    Was ein tolles Jahr! Natürlich bin ich auch etwas neidisch, aber vor allem freue ich mich, dass bei dir alles so gut läuft und du deinen Träumen nachgehen kannst! Ich bin mir sicher, dass deine Pläne aufgehen werden oder sich sogar noch mehr Chancen ergeben. Und das mit der Liebe wird garantiert auch noch klappen, da du so ein toller Mensch bist. Bleib wie du bist und ein frohes und erfolgreiches Jahr 2016 🙂
    Grüße und Küsse
    Julia

  15. Wow sehr toller Rückblick liebe Luisa! Du hast es dir wirklich verdient – lese immer gerne mit da du einfach eine so offene und sympathische art hast!!
    wünsch dir alles gute für 2016 & freue mich schon auf Updates von dir 🙂
    xxx marie
    http://www.highheelsandsnapbacks.at

  16. Wow, ich habe das was Du so das letzte Jahr erlebt hast zwar durch Deinen Blog, Youtube usw. immer irgendwie mitverfolgt, aber wenn man das so als Zusammenfassung liest, kann man echt sagen, dass Du sehr sehr viel erleben durftest 🙂 Auch wenn nicht alles ausgestrahlt wurde oder geklappt hat usw. es hat Dich reicher gemacht in Deiner Erfahrung und alles hatte seine Gründe wie Du selber immer so schön sagst 🙂
    Schön, dass Du Freundschaften vertiefen und andere Kulturen kennenlernen konntest.
    Viel Erfolg wünsche ich Dir weiterhin im neuen Jahr! Auf dass alles gut klappt mit Deiner App, dem „Abhacken“ Deiner Bucket List und all Deinen vielen Plänen 🙂
    Der englische Spruch Deines Freundes und auch der Spruch der in Verbindung mit Deinem Tattoo steht sind echt schön 🙂
    Happy New Year Luisa und danke für Deine Inspiration & Motivation 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    deine Carina von http://www.lovespreadingfriends.wordpress.com

  17. Sophie

    Hallo Luisa 🙂
    gehört Maybellin nicht selbst zu L’Oreal ? Das würde ja dann nicht unbedingt Sinn machen, dass du deshalb den Vertrag verloren hast.
    Würde mich über eine kurze Antwort sehr freuen!
    Danke

    • Doch! Genau das war auch mein Gedanke und deswegen habe ich es auch nicht verstanden, aber die Firmen sind trotz gleicher Mutter Firma Konkurrenten und das war mir so leider nicht bewusst 🙁

  18. Wow!
    Luisa das war ein ziemlich tolles Jahr für dich würde ich meinen 🙂
    Also im Vergleich zu meinem auf jeden Fall, ich bin einfach so neidisch, dass du so viel gereist bist aber ich gönne es dir vom ganzen Herzen ! ♥
    Du hast dich in diesem Jahr auf jeden Fall weiterentwickelt und viel erlebt worauf du echt stolz sein kannst,
    Mir hat der Post auf jeden Fall gefallen – so wie immer 🙂

    xx – Violetta

    http://itsmevioletta.blogspot.de

  19. Katharina

    Wow! Das ist ja wirklich allerhand, was du letztes Jahr erlebt hast. Da scheint mein „stink normales“ Leben echt langweilig 🙂
    Freue mich wirklich sehr, dass bei dir momentan alles so gut läuft und hoffe, dass das neue Jahr weiterhin auf deiner Seite ist.

    Freue mich schon Ende des Jahres den nächsten Rückblick lesen zu dürfen! Du bist wirklich meine Lieblingsbloggerin! 🙂 Wünsche dir einen tollen Start ins neue Jahr!

    Liebste Grüße Kati

  20. Lisanne

    Luisa,

    ich bin eigentlich immer stiller Leser und Follower von dir.
    Aber zu diesem Jahresrückblick, muss man einfach mal sagen wie toll er ist.
    Man merkt richtig wie viel Mühe und Zeit dich das gekostet hat.

    Genieß 2016, ich werde dich auf jeden Fall weiter supporten.

  21. L&A

    Toller Jahresrückblick liebe Luisa! Wir freuen uns schon auf die Momente, die wir 2016 mit Dir erleben dürfen!

    Liebste Grüße,
    L&A
    http://www.lawayoflife.com

  22. Ein toller Jahresrückblick. Du hast wirklich viel erlebt und wünsche dir alles Gute für 2016, dass ihr eine schöne Wohnung oder ein Haus findet. Ich habe gerade auch meinen Jahresrückblick veröffentlicht. Vielleicht magst du ja auch mal vorbeischauen.
    http://www.beauty-nsonnenschein.blogspot.de/2016/01/jahresruckblick-2015.html

    lg Nadine

  23. Luisa

    Sehr, sehr toller Blogpost! Eigentlich lese ich so lange Posts ungern, aber deine sind immer so locker und angenehm geschrieben. Bin schon gespannt, was du 2016 alles erlebst 🙂

  24. Alina

    Hey Luisa, hab mich schon die ganze Zeit gefreut, dass ich deinen Jahresbericht endlich lesen kann! 🙂
    Ich kenne dich zwar schon länger, aber folge dich erst seit Juli oder August, und ich frage mich, was mich davor abgehalten hat, dir zu folgen?! 😀 Da hab ich ja echt einiges verpasst, was du in diesem Jahr sonst noch erlebt hast. Mein favorite war auf jeden Fall L.A. mit Xenia, da ich selbst erst dort war und das so schön ist, wenn man dann nochmal alle Orte sieht, bei denen man selbst auch war 🙂
    Ich finde das einfach Wahnsinn und auch irgendwie unglaublich, was du alles erreicht hast! Du hast so ein unglaublich tolles Leben, auf das du echt stolz sein kannst. ich hatte echt Gänsehaut beim durchlesen von diesem Blogpost und ich gönne es dir einfach so sehr! 🙂
    Ich freue mich so sehr auf 2016 „mit dir“ und ich hoffe du hörst NIE auf zu bloggen!! was mache ich sonst ohne dich? 😀
    Ganz viele liebe Grüße an dich „Schwester“ :),
    deine Alina

  25. Anonymous

    Wooooow bester Blogeintrag
    ????

  26. Lisa

    Ich find es so schön, dass du deine ganzen schönen Erlebnisse mit uns teilst! Deine Blogpost sind total inspirierend und motvierend – ich liebe sie einfach! Mach 2016 weiter so, ich bin schon gespannt, was du dieses Jahr alles erlebst.
    Ganz liebe Grüße

    Lisa

    • Vielen Dank! Das freut mich wenn sie euch motivieren! Das ist für mich das größte Kompliment! Wenn ich euch irgendwas zurückgeben kann und euch motivieren kann, euren Träumen zu folgen 🙂

  27. Lucie

    Ich weiß noch genau den Tag, als dein Werbedeal geplatzt ist und du am Boden zerstört hast. Aber jetzt ist das Jahr vorbei und du schienst am Ende des Jahres super glücklich & zufrieden, das hat mich auch immer aufgemuntert.
    Bleib eine so tolle Frau! 🙂

    • Ja das stimmt da kann ich mich auch noch genau dran erinnern da war ich wirklich wahnsinnig traurig und weiß bis heute nicht wofür das gut gewesen sein soll aber es ist okay ich akzeptiere es und das Leben geht weiter 🙂

  28. Anonymous

    Ein sehr beeindruckender Post Luisa! Man merkt echt, wie viel Arbeit du investierst und das du es liebst, was du tust! :**

    Liebste Grüße,

    Morena

  29. Ein toller Jahresrückblick! Ich wünsche Dir auch im Jahr 2016 weitere coole Erlebnisse 🙂

    http://www.redchillilounge.com

  30. Das ist wirklich ein grandioser Jahresrückblick! Wahnsinn was du alles erleben durftest.
    Das wundert einen wirklich, dass das alles in einem Jahr passiert sein soll.
    Ich bin schon wahnsinnig auf dein 2016 gespannt. Ob du deine Base in L.A. findest, dir DER Mann begegnet und ob alles so klappt, wie du hoffst. Ich drück dir jedenfalls die Daumen liebe Luisa.

    Ganz viel Glück, Gesundheit und ein grandioses 2016

    Liebste Grüße,
    Josie | josieslittlewonderland.de

    • Haha vielen Dank und ja irgendwie echt verrückt, wie schnell so ein Jahr vergeht, aber wie viel man auch erleben kann 🙂 Ich finde es so süß, wie ihr alle mitfiebert, was DEN Mann angeht 😉 Mal schauen was dieses Jahr so bringt 🙂

  31. Wow, toller Jahresrückblick! Dir alles Liebe für 2016!

  32. Wahnsinn, wie viel du erlebt hast! Liebe Luisa, ich wünsche dir für 2016 nur das Beste! <3

  33. Du kannst unglaublich stolz sein, auf das, was du dieses Jahr alles erlebt und erreicht hast Luisa! Besonders glücklich wär ich an deiner Stelle darüber, nicht die neue Bachelorette gewesen zu sein- das hätte find ich gar nicht zu dir Gepasst! 🙂
    LG Angie
    http://www.hellopippa.com

  34. Toller Jahresrückblick. Ich habe irgendwie das Gefühl, wir konnten durch Snapchat und YouTube immer mit Teil haben. Ich freue mich auf 2016.

    Liebe Grüße
    Nili von Mindbroken.de

  35. Das war wirklich ein schöner Jahresrückblick! Ich habe dieses Jahr dank Examensstress nicht ein hundertstel soviel erlebt, aber alleine das Nachlesen macht Spaß! Ich wünsche dir, dass 2016 erfolgreich wird – beruflich und privat!

    PS: bei Sizilien hast du einen Tippfehler drin. Mir ist klar, dass bei so einem langen Artikel etliche typos passieren, wollte aber nur auf den hinweisen.:)

  36. Nach so langer Arbeit ist der Jahresrückblick wirklich toll geworden, also hat es sich echt gelohnt! Wahnsinn, wie spannend und erlebnisreich dein Jahr war, aber du hast es echt verdient!
    Liebe Grüße
    http://www.janinewx.blogspot.de

  37. Lena

    Hat sich wohl ausgezahlt bis 7 Uhr in der Früh aufzubleiben – toller Jahresüberblick 🙂 du hast wirklich mega viel erlebt- bin ganz neidisch 😀

  38. Luisa,
    ich bin immer froh mich mit einer Tasse Tee hinzusetzen und lange Blogposts zu lesen. Ich finde, dass sich die 21h Arbeit definitiv gelohnt haben. Es ist eine tolle Rekapitulation des letzten Jahres geworden und es war interessant zu sehen, was dich bewegt hat und woran du gewachsen bist. Außerdem haben es viele meiner Lieblingsfotos von dir in den Blogpost geschafft!
    Du kannst unglaublich stolz auf dich sein und ich bin mir sicher, dass 2016 noch mehr Abenteuer bereit hält. Danke für die tägliche Motivation und Positivität, die du rüber bringst. Ich wünsche dir alles, alles Gute für die kommenden 12 Monate. Pass auf dich auf!
    Lynn | http://nexttolondon.com/

  39. Corina

    Respekt liebe Luisa!
    Das hätte ich auch gerne alles erlebt 😉
    Mir macht es einfach Spaß dir zu folgen und deine Abenteuer „mit zu erleben“.
    Außerdem hast du meiner Meinung nach einen Preis für deine Ehrlichkeit verdient. Du erzählst auch davon, wenn mal etwas nicht gut läuft, was ich bei anderen Bloggern nicht sehe.
    Mach bitte weiter so!
    Ich drück dir die Daumen, dass deine Wünsche und Träume in Erfüllung gehen!
    Freu mich schon auf jene Fotos und Beiträge 🙂

    • Vielen lieben Dank und ja das stimmt ich bin wirklich sehr ehrlich mit euch einfach weil ich euch nichts Falsches vormachen will. Es läuft nicht immer alles gut im Leben – bei Niemandem 🙂

  40. Anonymous

    Wow was für ein toller Jahresrückblick. Ich folge dir zwar fleißig und verfolge wo du so bist und was du so treibst in der Welt ? aber es ist echt toll das nochmal so alles zu lesen. Ich wünsche dir, dass das Jahr 2016 genauso weitergeht und du tolle projekte machen kannst. Ich freu mich auf viele snapchatstorys und tolle blogposts. Viele liebe grüße ?

  41. Wahnsinnig toller Rückblick, tolle Erlebnisse und ich liebe es deine Snaps rund um die Welt zu verfolgen!!!
    Luisa, mach weiter so!!!

    Liebe grüße Andi

  42. Laura

    Dein Jahresrückblick ist super. Ich bewundere wie du alles unter einen Hut bringst und alles immer so gut meisterst. Du bist für mich wirklich ein bewundernswerter Mensch. Mach so weiter, ich wünsche Dir für 2016 nur das beste:)

  43. Wow, dein Jahr war wirklich mega ereignisreich und da waren auch echt ein paar Highlights dabei 🙂
    Ich wünsche dir, dass 2016 genauso toll wird und du wieder ganz viel erlebst <3 Vorallem wünsche ich dir ganz viel Spaß, wenn du wieder nac LA gehst!

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

  44. Liebe Luisa,
    ich bin immer eine stille Followerin/Zuschauerin von dir gewesen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich dieses Mal einen Kommentar hinterlassen muss.

    Ich Folge dir nun schon seit Anfang 2011 auf mittlerweile allen Plattformen und muss sagen, dass du auch eine der wenigen bist der ich so zielstrebig folge.

    Ich kann mich noch an deine FMA’s erinnern als du in München in deinem Bett über Gott und die Welt geredet hast. Jetzt deinen Jahresrückblick von 2015 zu lesen, in dem wirklich so viel passiert ist – und zu sehen wie toll du dich sowohl persönlich als auch im Business entwickelt hast – ist einfach nur Wahnsinn!

    Es hat mir wirklich viel Freude gemacht deinen Post zu lesen und ich dachte mir bei manchen Gegebenheiten „Echt ist das schon so lange her?“, da du wirklich wie eine große Schwester für mich bist uns alles so präsent ist. Du motivierst mich jeden Tag aufs neue an meine Ziele und Träume zu glauben. Durch dich hab ich damals angefangen mich intensiver mit Ernährung zu beschäftigen und bin mittlerweile seit über einem Jahr Veganerin (vielleicht schaust du ja auch gerne auf unserem Blog http://www.eat.vegan.de vorbei ?)

    Danke, dass du so vieles aus deinem Leben mit uns teilst und danke, dass du dir 14 Stunden lang Mühe gegeben hast diesen tollen Post zu schreiben ?.

    Ich wünsche dir alles Gute und ein frohes neues Jahr ❤

    Liebst,
    Nati

    • Wow wirklich schon seit 2011? Wahnsinn das war sogar noch vor Shopping Queen da bist du echt eine ganz Treue 🙂 Vielen Dank und es ist schön, dass du eine Entwicklung sehen kannst und ich dich motivieren konnte 🙂

  45. Richtig tolles Jahr und richtig toller Blogpost!

  46. Amalia

    Liebe Luisa, toller Jahresrückblick. Ich finde dich sooo sympathisch und dein Blog ist sehr facettenreich. Behalte das bitte bei 🙂 Der Mix deiner unterschiedlichen Themen über die du schreibst, finde ich toll und wahnsinnig interessant. Mich interessieren nicht nur deine `persönlichen Themen` sondern auch Mode und Lifestyle. Ich liebe deine Shopping Hauls und Tipps 🙂
    Vielleicht könntest du auf YouTube auch mal ein Fitness-Video veröffentlichen?
    Ich freue mich auf viele spannende „Sachen“ von dir im neuen Jahr… und wünsche dir alles Gute und vor allem viiieeel Gesundheit, denn das ist das Wichtigste.
    Liebe Grüße, Amalia

  47. Liebe Luisa,
    das ist ein wirklich super toller Beitrag und ich kann wirklich verstehen das du solange daran gesessen hast.
    Denn du hast wirklich super tolle Sachen im Jahr 2015 erlebt.
    Ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit dir hier auf deinem Blog.

    Liebe Grüße Lisa <3
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  48. Hanna

    Liebe Luisa!
    Toller Rückblick und tolles Jahr! Ich hoffe das nächste wird ebenso toll oder noch besser für dich! Und dass der ein oder andere Tippfehler drin ist ist so sehr Luisa und so sympathisch 😉 Bleib so und lass dir (auf Insta) bloß nichts schlecht reden!
    Liebe Grüße
    Hanna

  49. Wow, so ein spannendes und erlebnisreiches Jahr! ♡
    Ich wünsche dir für 2016 nur das Allerbeste, liebe Luisa. Mach weiter wie bisher!!!

    Liebste Grüße
    Lisa von http://www.confettiblush.com

  50. Samantha

    Hallo Luisa 🙂
    Ich verfolge dich jetzt seit 1 Jahr und ich muss sagen, ich bin dein größter Snapchat-Fan. Ich verfolge dich 24/7 😀 hahaha… Ich habe echt Respekt vor deiner Motivation, deinen Zielen und all dem, was du schon erreicht hast 🙂
    Ich wollte mal fragen, ob du auch „klitze kleine Reiseblogger“ mit 280 Followern bei Instagram unterstützt? Leider habe ich bisher noch nicht viel Resonanz bekommen. Ich bereise zur Zeit neben der Uni so viel die Welt, wie ich nur kann. Ich war bis vor wenigen Tagen in Rio de Janeiro und fliege bald in die Karibik (nach meiner Klausurphase puuhh :D). Bei Instagram heiße ich 1samtaylor und würde mich riesig freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust, unter anderem auch mal bei meinen Videos, die ich bisher „produziert“ habe mit meiner GoPro 🙂
    Rio de Janeiro (Dezember 2015): http://www.dailymotion.com/video/x3javiy
    Thailand (August 2015): http://www.dailymotion.com/video/x3989dm
    Dubai (Juli 2015): https://vimeo.com/140452470

    Liebste Grüße aus Bremen,
    Sam 🙂

    • Hey Sam vielen Dank das freut mich sehr 🙂 Ich schaue gerne mal bei dir vorbei, aber leider kann ich dich nicht posten, da es sonst unfair wäre den anderen gegenüber und sonst müsste ich nur noch shoutouts machen 🙂

  51. Desi

    Obwohl du immer sooooo lange Texte schreibst, sind sie nie langweilig. Ich habe noch nie eine Absatz übersprungen :D:)

    daisyadore.blogspot.com

  52. Wow, das ist wirklich eine Menge! Und das in einem Jahr! Krasse Makrele.
    Ich reise auch furchtbar gerne, weiß aber auch, wie anstrengend es sein kann. Hut ab also!

    … und für Collagen kannst du dir vielleicht noch Canvas anschauen 😉

    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  53. WOW; der Eintrag ist dir sehr gelungen. ich finde es immer schwer, wenn man so als Fashion Blogger mal was ernstes anspricht, aber du hast das super gemacht:)

Switch to the English version


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.