Anzeige / Anzeige

Gesunde Pancakes & Waffeln in 5 Minuten

Wie in alten Zeiten. Na, wer kennt Julia und mich noch in der Küche, am backen, kochen, simplen schnellen Rezepten kreieren? Heute gibt’s gesunde Pancakes á la Our Clean Journey 🙂

Letztes Wochenende war meine liebste Jay bei uns in München zu Besuch und wir haben wie in alten OCJ Zeiten natürlich schön gesund – aber lecker – gekocht und bildlich für euch festgehalten. Laut meiner Insta Story Umfrage und euren ganzen DMs seid ihr nämlich sehr daran interessiert, was ich gerade so esse und wolltet ein paar mehr Rezepte sehen.

Julia bereitet sich gesunde Snacks für die Zugfahrt vor

Jay und ich haben uns für unsere Our Clean Journey Detox Klassiker, die veganen Pancakes entschieden, diese allerdings etwas ‚gepimpt‘ und noch eine reife Banane und etwas Reismilch dazu getan: Aber hier das ganze Rezept einmal zum abfotografieren, Screenshot machen oder einfach merken 🙂

Rezept für gesunde Pancakes (glutenfrei und vegan):
  • 100 g (glutenfreie) Haferflocken
  • 1 reife Banane
  • 1 EL Chia Samen
  • 1 TL Zimt
  • 100 – 300 ml Reismilch / Mandelmilch / Kokosmilch etc.

Ihr könnt die gesunde Pancakes natürlich auch zu gesunden Waffeln machen oder einfach beides zubereiten, so wie wir es gemacht haben. Anstatt der Reismilch könnt ihr jede beliebige Milch oder auch Wasser verwenden. Wenn ihr keine Bananen mögt, könnt ihr diese ebenfalls weglassen. Ich persönlich koche und backe selten nach Rezept, daher mische ich immer nach Gefühl. Für die gesunden Waffeln z.B. kann der Teig ruhig etwas flüssiger sein. Die Zutaten könnt ihr in beliebiger Reihenfolge zusammen mixen, ich allerdings, fange immer mit den Haferflocken an, mische dann die Banane, die Chiasamen und den Zimt unter und schmecke alles ab mit der ‚Milch‘ oder Wasser und füge je nach Bedarf noch etwas hinzu.

Meine Haushaltsgeräte

Ihr wisst ja, dass ich einige elektronische Geräte von OTTO zur Verfügung gestellt bekommen habe und habe diese nun schon seit einigen Monaten getestet und gerade die Kitchen Aid liebe ich wirklich abgöttisch, da sie einfach so leicht zu bedienen ist, nicht zu laut ist und man sie immer gut abwaschen kann. Das einzige Manko: Sie ist unglaublich schwer, also lieber an einem festen Ort stehen lassen.

Das zweite Gerät, was ich euch sehr ans Herzen legen kann für die Küche ist der Tefal Snack Collection Toaster, für den es verschiedene Aufsätze gibt, wie z.B. für Sandwiches, Paninis oder eben auch Waffeln wie in meinem Fall (ich habe den Aufsatz für Sandwiches und Waffeln, überlege mir aber auch noch einen Aufsatz für Donuts zu kaufen, wie geil wäre das?! Donuts zu Hause :)).

Wenn ihr richtig kochen, bzw. grillen möchtet kann ich euch aber auch den Tefal Tischgrill, den ich euch bereits in diesem Post genauer vorgestellt habe und natürlich mein Severin Raclette Gerät was für den Preis (49,90 €) echt unschlagbar ist und bei uns erstaunlicherweise schon sehr oft zum Einsatz kam (ihr wisst ja, wie sehr ich Käse liebe) 🙂

Aber zurück zum Thema! Wenn euch meine ehrliche Meinung zu den verschiedenen Haushaltsgeräten noch mehr interessiert, schreibt mir das gerne in die Kommentare und ich mache noch weitere Posts. Ich werde dafür nicht bezahlt und sage euch meine ehrliche Meinung, was ich wirklich empfehlen kann und meiner Meinung nach ein ‚Muss‘ für zu Hause ist, und welche der Dinge ihr nicht unbedingt braucht.

Der Tefal Snack Colection Toaster kam auf jeden Fall mal wieder für Waffeln zum Einsatz und für die gesunden Pancakes habe ich meine ganze normale WMF Pfanne genommen, achtet einfach darauf, dass die Pfanne gut beschichtet ist und benutzt etwas Kokosöl zum anbraten der Pancakes.

Heute habe ich das ganze noch mal für mich und Dan gemacht, da er beim letzten Mal nur noch Julia’s und meine Überreste abbekommen hat und sich seitdem Pancakes zum Frühstück gewünscht hat 🙂 So habe ich z.B. anstatt Reismilch Mandelmilch benutzt und den Teig etwas flüssiger gemacht und bei den Pancakes noch Blaubeeren mit rein gemacht.

Zum servieren der gesunde Pancakes empfehle ich euch jegliches Obst, vor allem aber Himbeeren, Erdbeere, Blaubeeren und Bananen und natürlich wer mag noch Mandelmuss, Ahornsirup oder sogar Nutella, für alle nicht-Veganer wie mich 🙂

Meine Ernährung (Vegan? Glutenfrei? Normal?)

Wie ihr wahrscheinlich wisst, versuche ich zur Zeit recht viel Sport zu machen und täglich ein kleines Homeworkout mit Gymondo einzulegen. Wenn ich viel Sport mache, möchte ich mich automatisch auch immer etwas gesünder ernähren, allerdings versuche ich mir ganz bewusst nichts zu verbieten und esse so wie heute auch mal Nutella, oder auch mal Pasta, Pizza, Käse, Eis – je nachdem, was mein Körper gerade will.

Ich lebe weder vegan noch Glutenfrei, aber verzichte seit fast 11 Jahren auf Fleisch (ab und zu esse ich allerdings Fisch). Normale Milch trinke ich nie und esse sie nur, wenn sie irgendwo drin ist, das gleiche gilt in der Regel für Eier – wobei ich da immer Phasen habe 🙂 Auf Käse könnte ich niemals verzichten, das wisst ihr ja bereits. Ich finde bei Ernährung muss einfach jeder für sich selber herausfinden und probieren, was passt, was möglich ist und wie man sich wohl fühlt und der Umwelt ggf. etwas helfen kann. Egal was ihr esst oder nicht esst, versucht immer die Entscheidung anderer zu respektieren und vergleicht eure Essgewohnheiten und generell euch immer nur mit euch selber – alles andere ist sinnlos 🙂

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen wunderschönen Sonntagabend, oder Morgen je nachdem wann ihr das hier lest und ich freue mich immer über Bilder und Snaps, wenn ihr Sachen nachkocht oder ebenfalls ausprobiert. Schreibt mir auch gerne in die Kommentare, ob euch so Essens und Rezeptposts interessieren oder ob ich lieber bei Mode- und Beauty Themen bleiben soll.

xx Eure Luisa

 

 

30 comments
  1. ohh wie schön euch wiedervereint zu sehen liebe Luisa!
    und die Pancake-Waffeln schauen mal super yummy aus! finde ich auch so cool, dass man sie vegan zubereiten kann – wird definitiv ausgestest 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  2. Ein gelungener Post, Luisa! Die Fotos sind auch sehr schön – allgemein sind die mit deiner neuen Bearbeitung momentan richtig schön. 🙂
    Das Rezept werde ich morgen früh gleich ausprobieren – habe zum Glück alle Zutaten zu Hause ☺️

  3. Lisa Heusel

    Den Tefal Snack Collection Toaster habe ich auch. Damals für meine erste eigene Wohnung bekommen und ich liebe ihn! Kann ich auch nur weiterempfehlen. Ich habe glaube ich 5 verschiedene Platten dafür. 😀

    • Style Roulette

      Ach geil welche hast du noch? Kannst du noch welche empfehlen? Überlege mir auch noch welche zu holen finde die so praktisch 🙂

  4. Nina

    Sehr gut sieht das aus 😍 bin für morgen früh auf jeden Fall schonmal vorbereitet 😏

  5. ah sehr toller beitrag! u weißt du was mir am besten dabei gefällt?
    das ihr beide ganz natürlich auf den fotos sind – nicht perfekt gestylt aber trotzdem hübsch – normal eben 🙂
    die kitchen aid hab ich auch u ja ich liebe sie auch abgöttisch 🙂
    mal lust über deine bildbearbeitung einen beitrag zu schreiben?
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    • Style Roulette

      Vielen lieben Dank ja das stimmt wir waren ungeschminkt früher hätte ich sowas wahrscheinlich niemals hochgeladen aber mittlerweile bin ich so oft ungeschminkt 🙂

      Bildbearbeitung gibt es bald auch auf Blogger Workshop mehr 🙂 Da schreibe ich gerne noch mal was dazu 🙂

      Liebe Grüße

  6. Liebe Luisa,
    wow vielen Dank für dieses tolle und simple Rezept! Ich kenne dich (bzw. euch) schon, seitdem du damals in der WG in München dieses Experiment mit ungesundem Essen gemacht hast. Das ist wirklich eine lange Zeit. Schön, dass eure Freundschaft so lange gehalten hat und ihr immer noch Projekte für uns zaubert.

    Love, Julia
    http://www.postvonjulia.de

  7. Wooow, das sieht so lecker aus! Werde ich definitiv nachmachen. 😉
    xxx, Sandra / http://shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  8. Mel

    Das Rezept werde ich auf jeden Fall mal austesten! Sieht sehr gut aus liebe Luisa <3
    LG Mel von http://www.smajlispassion.de

  9. Mmm, die gesunden Pancakes und Waffeln sehen echt super super lecker aus – jetzt hast du mir richtig Lust darauf gemacht!

    Danke für das Teilen der Idee und des Rezeptes 🙂 Ich würde mich auf jeden Fall sehr darüber freuen, wenn du öfter mal solche Posts machen würdest <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://www.themarquisediamond.de/

  10. Das sieht ja wirklich super lecker aus, ich denke ich werde es auf jeden Fall mal nachmachen 🙂 ich liebe Waffeln und Pancakes und freue mich deshalb umso mehr über eine gesunde Variante ☺️Sehr schöner Blogpost!
    Liebe Grüße,
    Lena https://salutlena.wordpress.com

  11. Mit Denen tollen Bildern hast Du mir den Mund richtig wässrig gemacht, werde das Rezept gleich mal ausprobieren.
    Hab einen wundervollen Sonntag <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

  12. Ui sieht das gut aus! Echt ein tolles Rezept und ich schließe mich da den anderen an, ich freue mich auf mehr solcher Posts! 🙂

    Liebe Grüße, Julia
    http://www.lightitup-blog.de
    Instagram | Facebook

  13. Richtig tolles Rezept. Ich habe auch schon öfter Pancakes und Waffel in der Art gemacht. Ich musste gerade schmunzeln, als ich die Beschreibung deiner Ernährung gesehen habe, die stimmt nämlich irgendwie fast zu 100 Prozent mit meiner überein. 😀

    Liebe Grüße
    Hanna vom Blog Written In Red Letters

  14. Danke für das tolle Rezept. Das werde ich auf jeden Fall nachmachen. Gerne mehr davon . 🙂
    xx Franzi

  15. Hello! The process of cooking is indeed amazing! You have described an amazing detailed report how to make pancakes in 5 minutes only!

  16. oh das Rezept wird gleich morgen ausprobiert und natürlich mit NUTELLA !!

    Ganz Liebe Grüße
    Anja

    http://happytravelling.de

  17. Das Rezept muss ich morgen gleich ausprobieren. Sieht super lecker aus <3
    Liebe Grüße, Julia
    http://www.my-fashiontale.com

  18. Selbstverständlich erinnere ich mich noch an die guten alten OCJ-Zeiten! Wie schön, dass ihr euch mal wieder gesehen habt, obwohl ihr das Projekt nicht mehr gemeinsam verantwortet. Gesunde Pancakes sind meine Geheimwaffe gegen Zucker-Heißhungerattacken. Unglaublich lecker und sättigend!

    Liebste Grüße

    Karolin

  19. Yummy das Rezept sieht super lecker aus – das werde ich auch bald mal probieren. Außerdem finde ich die Bilder zum Blogpost so toll. Ihr kommt beide richtig sympathisch & natürlich rüber. xxx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.